Insgesamt sind im IHK-Bezirk rund 350 Unternehmen im Außenhandel mit dem Vereinigten Königreich aktiv. Sie befürchten mehrheitlichen erhebliche Umsatzrückgänge und zusätzliche Bürokratiebelastungen durch den Brexit.
Überregional

Are you ready for Brexit? Regionale Unternehmen berichten über Vorbereitungen

Brexit: Regionale Unternehmen berichten über Vorbereitungen. IHK-Vollversammlung tagte bei Klasmann-Deilmann in Geeste Osnabrück 25./ 26.03.2019: “Am 29. März 2019 kommt der Brexit. Allerdings ist inzwischen nicht mehr nur das “Wie genau”, sondern auch das “Wann […]

Sollte es bis zum 29. März 2019 zu einer Einigung kommen und der Austrittsvertrag von beiden Seiten unterzeichnet werden, würde das Vereinigte Königreich zwar die EU verlassen, aber es würde sich in den nächsten zwei Jahren, der Übergangsphase, de facto nichts ändern. Somit wäre Zeit für die Ausgestaltung der weiteren Beziehungen gegeben.
Wirtschaftsstandort Emsland

IHK Osnabrück: Brexit: Über 100 Teilnehmer bei Informationsveranstaltungen der IHK 

Brexit: Über 100 Teilnehmer bei Informationsveranstaltungen der IHK Osnabrück 08.03.2019: “Wir rechnen mit einem harten Brexit und sind dementsprechend vorbereitet. So wird das Zollamt Fledder bei Eintreten des Brexits am Samstag, 30. März, dem Tag […]

Insgesamt sind im IHK-Bezirk rund 350 Unternehmen im Außenhandel mit dem Vereinigten Königreich aktiv. Sie befürchten mehrheitlichen erhebliche Umsatzrückgänge und zusätzliche Bürokratiebelastungen durch den Brexit.
Handel

Brexit: IHK informiert über Zollformalitäten

Brexit: IHK informiert über Zollformalitäten Oldenburg 18. Dezember 2018: Da Großbritannien die Entscheidung über ein Brexit-Abkommen mit der EU erneut verschoben hat, wird die Wahrscheinlichkeit eines Ausscheidens der Briten aus der EU Ende März 2019 […]

"Angesichts der zunehmenden Unsicherheiten im internationalen Geschäft sind Initiativen für offene Märkte gerade jetzt besonders wichtig. Daher bieten etwa die neuen EU-Freihandelsabkommen mit Japan, Kanada oder Singapur Chancen für die exportorientierte regionale Wirtschaft", erklärt Frank Hesse, Leiter des IHK-Geschäftsbereichs International.
Handel

IHK veröffentlicht Exportbarometer: Export noch konstant, Geschäftserwartungen trüben sich aber ein 

IHK veröffentlicht Exportbarometer: Export noch konstant, Geschäftserwartungen trüben sich aber ein Die Abkühlung der globalen Konjunktur macht sich bei den international aktiven Unternehmen aus dem IHK-Bezirk bemerkbar. Handelsstreitigkeiten, Brexit und Unsicherheiten im Zusammenhang mit Sanktionen […]

Bildunterschift (v.l.): Jan Matthes, Leiter Vertrieb Deutschland und Österreich bei der Firma Kampmann GmbH in Lingen, Kirsten Schwake, IHK-Projektleiterin Bildungspolitik, Frauke Hofschröer, Koordinatorin Berufsschule der KBS Nordhorn und Oliver Hindricks, Ständiger Vertreter des Schulleiters der KBS Nordhorn.
Karriere

IHK bringt Europa ins Klassenzimmer: Austausch mit Berufsschülern der KBS Nordhorn über die EU

IHK bringt Europa ins Klassenzimmer: Austausch mit Berufsschülern der KBS Nordhorn über die EU “Viele Vorzüge und Erfolge innerhalb Europas werden heutzutage als selbstverständlich angesehen. Wir sollten uns daher bewusstmachen, dass uns die Europäische Union […]

Wirtschaftsstandort Landkreis Oldenburg

Konjunkturumfrage der IHK Oldenburg 

Auftriebskräfte noch intakt – Skepsis nimmt teilweise zu Oldenburg. Die neue Konjunkturumfrage der Oldenburgischen Industrie- und Handelskammer (IHK) ergibt ein gemischtes Bild. Während die binnenwirtschaftlich orientierten Dienstleistungen und die Bauwirtschaft sehr zufrieden sind, sieht sich […]

Diskutierten beim IHK-Mittagsgespräch über "achtsame Führung" (v. l.): IHK-Vizepräsident Heinrich Koch, Glücksforscher Prof. Dr. Johannes Hirata, Projektleiterin Christiane Leiste, Hochschul-Präsident Prof. Dr. Andreas Bertram, IHK-Hauptgeschäftsführer Marco Graf.
Karriere

IHK-Mittagsgespräch: Vom Wirtschaften und dabei glücklich sein 

IHK-Mittagsgespräch: Vom Wirtschaften und dabei glücklich sein “Digitalisierung, Globalisierung, demographischer Wandel und Fachkräftemangel, politische Verwerfungen wie der Brexit – Im Großen erleben wir aktuell eine zunehmende Komplexität und Veränderungsdynamik in allen Lebensbereichen. Diese Entwicklungen bedeuten […]

Barbara Otte-Kinast: "Niedersachsen wird die Spielräume auch für mehr Umwelt- und Klimaschutz nutzen und damit zur Stärkung der biologischen Vielfalt in der Agrarlandschaft beitragen." Zu diesem Zweck sollen die Agrarumwelt- und die Vertragsnaturschutzmaßnahmen weiterentwickelt werden.
Agribusiness

Ministerin Otte-Kinast und Minister Lies: “Naturschutz gezielt fördern”

Ministerin Otte-Kinast und Minister Lies: “Naturschutz gezielt fördern” . Ressortchefs im Dialog mit Verbänden – Spielräume nutzen Hannover 25.03.2019: Die Gemeinsame Agrarpolitik der EU nach 2020 und hier insbesondere die Umweltleistungen der landwirtschaftlichen Betriebe waren […]