Barbara Otte-Kinast: "Niedersachsen wird die Spielräume auch für mehr Umwelt- und Klimaschutz nutzen und damit zur Stärkung der biologischen Vielfalt in der Agrarlandschaft beitragen." Zu diesem Zweck sollen die Agrarumwelt- und die Vertragsnaturschutzmaßnahmen weiterentwickelt werden.
Agribusiness

Ministerin Otte-Kinast und Minister Lies: “Naturschutz gezielt fördern”

Ministerin Otte-Kinast und Minister Lies: “Naturschutz gezielt fördern” . Ressortchefs im Dialog mit Verbänden – Spielräume nutzen Hannover 25.03.2019: Die Gemeinsame Agrarpolitik der EU nach 2020 und hier insbesondere die Umweltleistungen der landwirtschaftlichen Betriebe waren […]

Das Ziel der Landesregierung sei es, so Minister Lies, die Luftqualität in Niedersachsens Städten kontinuierlich zu verbessern. Dies werde auch dann weiter erfolgen, wenn keine Grenzwertüberschreitungen mehr in Niedersachsen festzustellen sein werden. Zudem betonte der Minister: "An den Grenzwerten wird nicht gerüttelt".
Logistik

Wichtiges Signal aus Brüssel: Lies: “Verhältnismäßigkeit von Fahrverboten berücksichtigen”

Wichtiges Signal aus Brüssel: Lies: “Verhältnismäßigkeit von Fahrverboten berücksichtigen” Hannover 15.02.2019: Niedersachsens Umweltminister Olaf Lies begrüßt die Entscheidung der EU-Kommission, die vom Bund beabsichtigte Änderung des Bundes-Immissionsschutzgesetz zur Verhältnismäßigkeit von Fahrverboten nicht zu beanstanden. Vor […]

Der Unterzeichnung der Vereinbarung ist ein Fachworkshop vorangegangen, bei dem das Land Niedersachsen zwei Projekte vorgestellt hat, die Ende letzten Jahres erfolgreich angelaufen sind. Im ersten Projekt wird die Möglichkeit der Verwertung des Baggergutes aus der Ems und dem Ems-Ästuars auf landwirtschaftlich genutzten Flächen als ein Beitrag zur Wiederherstellung der natürlichen Sedimentdynamik in der Ems geprüft.
Agribusiness

Deutsch-Niederländische Zusammenarbeit im Ems-Dollart-Bereich wird durch gemeinsames Leitbild intensiviert

Deutsch-Niederländische Zusammenarbeit im Ems-Dollart-Bereich wird durch gemeinsames Leitbild intensiviert Hannover 09.04.2019: Niedersachsens Umweltminister Olaf Lies und der Minister der Provinz Groningen, Henk Staghouwer, haben heute ein Leitbild für eine gemeinsame ökologische Strategie zum Sedimentmanagement im […]

Agribusiness

Dümmer: Land erhöht Mittel für gewässerschonende Landwirtschaft  / Beitrag zur Dümmersanierung

Dümmer: Land erhöht Mittel für gewässerschonende Landwirtschaft  / Beitrag zur Dümmersanierung Osnabrück 29.03.2019: Das Umweltministerium hat seine Mittel zur Förderung der gewässerökologischen Landwirtschaft im Einzugsgebiet des Dümmers um weitere 300.000 Euro erhöht. “Zusammen mit den […]

"Mögliche Fahrverbote in Osnabrück sind damit endgültig vom Tisch", so IHK-Hauptgeschäftsführer Marco Graf. Der Bundesrat hatte am Freitag das erst am Vortag vom Bundestag beschlossene Gesetzespaket passieren lassen.
Logistik

Debatte um mögliche Fahrverbote: NO2-Modellrechnung für Oldenburg Heiligengeistwall zeigt: Jahresmittelgrenzwert wird eingehalten

Debatte um mögliche Fahrverbote: NO2-Modellrechnung für Oldenburg Heiligengeistwall zeigt: Jahresmittelgrenzwert wird eingehalten “Für die Beurteilung, ob der Jahresmittelgrenzwert für Stickstoffdioxid eingehalten wird, ist die Belastung der Wohnbevölkerung im jeweiligen Straßenzug entscheidend. Eine kürzlich ergänzend zu […]

Die Entwicklung der letzten Monate habe die IHK in dieser Auffassung bestätigt: Zum einen sei der im betroffenen Abschnitt des Heiligengeistwalls gemessene Stickstoffdioxidwert im Jahresvergleich 2018 leicht gesunken. Zum anderen hätten Nachmessungen im Auftrag des Niedersächsischen Umweltministers Olaf Lies deutlich gezeigt, dass insbesondere in Wohnbereichen der Grenzwert von 40 Mikrogramm deutlich unterschritten werde.
Wirtschaftsstandort Stadt Oldenburg

IHK: Umwelthilfe soll Klage gegen Stadt Oldenburg einstellen

IHK: Umwelthilfe soll Klage gegen Stadt Oldenburg einstellen Oldenburg 10.04.2019:  Nachdem die Deutsche Umwelthilfe (DUH) die Stadt Oldenburg im Oktober 2018 wegen der Überschreitung von Grenzwerten zur Luftreinhaltung verklagt hat, schaltet sich nun die Oldenburgische […]

Die Niedersächsische Bingo-Umweltstiftung fördert Umwelt- und Naturschutzprojekte sowie Projekte zugunsten der Entwicklungszusammenarbeit und der Denkmalpflege. Die Stiftung finanziert sich aus der Glücksspielabgabe und vor allem aus Einnahmen der Bingo-Umweltlotterie. Weitere Informationen unter www.bingo-umweltstiftung.de.
Agribusiness

Rund 1 Million Euro für mehr Artenvielfalt in Niedersachsen

Rund 1 Million Euro für mehr Artenvielfalt in Niedersachsen Umweltminister Lies und Landwirtschaftsministerin Otte-Kinast geben Startschuss für Biodiversitätsprojekte Hannover 10.04.2019: Gemeinsam mit der Vorstandsvorsitzenden der Niedersächsischen Bingo-Umweltstiftung Sigrid Rakow und dem Vorstandsvorsitzenden der Stiftung Kulturlandpflege […]