"Angesichts der zunehmenden Unsicherheiten im internationalen Geschäft sind Initiativen für offene Märkte gerade jetzt besonders wichtig. Daher bieten etwa die neuen EU-Freihandelsabkommen mit Japan, Kanada oder Singapur Chancen für die exportorientierte regionale Wirtschaft", erklärt Frank Hesse, Leiter des IHK-Geschäftsbereichs International.
Handel

IHK veröffentlicht Exportbarometer: Export noch konstant, Geschäftserwartungen trüben sich aber ein 

IHK veröffentlicht Exportbarometer: Export noch konstant, Geschäftserwartungen trüben sich aber ein Die Abkühlung der globalen Konjunktur macht sich bei den international aktiven Unternehmen aus dem IHK-Bezirk bemerkbar. Handelsstreitigkeiten, Brexit und Unsicherheiten im Zusammenhang mit Sanktionen […]

Wirtschaftsstandort Emsland

Regionale Konjunktur schwächt sich ab

Regionale Konjunktur schwächt sich ab Die Konjunktur in der Wirtschaftsregion Osnabrück-Emsland-Grafschaft Bentheim läuft schlechter als zuletzt und auch die Aussichten trüben sich ein. Der IHK-Konjunkturklimaindex, der Lage und Erwartungen der Unternehmen zusammenfasst, sinkt um elf […]

Digitale Nomaden
Karriere

Digitalnomaden krempeln den Arbeitsmarkt um

Digitalnomaden krempeln den Arbeitsmarkt um Der Arbeitsmarkt befindet sich bereits seit geraumer Zeit im Wandel, während das Internet in sämtliche Bereiche unseres Lebens und der Wirtschaft Einzug hält. Ländergrenzen verschmelzen, Arbeiten werden digital getätigt und […]

Unternehmens News

Industrie 4.0 Anwendung aus Oldenburg

Oldenburger IT-Unternehmen Linstep auf der digitalen Landkarte Industrie 4.0 Oldenburg, 28.06.2019: Mit der Service-App zur Wartung und Kontrolle von Maschinen wurde das Oldenburger Unternehmen Linstep Software GmbH in die digitale Landkarte Industrie 4.0 aufgenommen. Die […]

Blog

Im Interview Wassertechnik Pro

Der Prozess der Umkehrosmose durch Osmoseanlagen wird auch für Privatanwender immer attraktiver. Wir haben uns mit der Firma Wassertechnik Pro zu einem Interview verabredet, um uns über die verschiedenen Möglichkeiten zu informieren. Doch was sind […]

Das BSI rät Anwenderinnen und Anwendern, den jeweiligen Patch möglichst umgehend einzuspielen. Nötige Kompatibilitätsprüfungen, etwa in Produktivnetzen, sollten mit Blick auf die Bedrohungslage möglichst beschleunigt durchgeführt werden.
IT & Kommunikation

Windows-Schwachstelle: BSI warnt vor möglichen wurmartigen Angriffen

Windows-Schwachstelle: BSI warnt vor möglichen wurmartigen Angriffen Bonn, 15. Mai 2019. Für das Microsoft-Betriebssystem Windows besteht eine kritische Schwachstelle im Remote-Desktop-Protocol-Dienst (RDP). Die Schwachstelle ist aus der Ferne und ohne Zutun des Nutzers ausnutzbar und […]