Methodenworkshop: Löwendompteur oder Dirigent?

Methodenworkshop: Löwendompteur oder Dirigent?

Oldenburg. Gutes Klima lässt nicht nur Pflanzen gedeihen. In einer wertschätzenden Atmosphäre lernt es sich auch besser. Die Gestaltung einer positiven Lernkultur thematisiert das zweitägige Seminar “Löwen bändigen oder ein Orchester dirigieren?”, das vom C3L – Center für lebenslanges Lernen der Universität Oldenburg angeboten wird.

Der Methodenworkshop unter der Leitung von Trainerin Maren Schleiff findet am Freitag und Samstag, 17. und 18. Mai, auf dem Lifelong Learning Campus (Ammerländer Heerstraße 136/138, 26129 Oldenburg) statt. Interessierte können sich unter uol.de/c3l/nq anmelden.

Das Seminar richtet sich an alle, die als Lehrende aktiv sind, ob in der Erwachsenen- und Weiterbildung, der beruflichen Aus- und Weiterbildung oder in der Schule. Im Fokus steht das Managen von Unterrichtsprozessen sowie die Einführung von Feedback und Reflexionsmethoden. Außerdem vermittelt Schleiff erlebnisorientierte und nachhaltige Methoden, die das “Lern-Tagesgeschäft” auflockern, die Selbstwirksamkeit der Lernenden erhöhen und somit automatisch die Motivation in der Gruppe steigern.

Quelle: Pressemeldung Carl von Ossietzky Universität Oldenburg