Bruttoinlandsprodukt in Niedersachsen im 1. Halbjahr 2019 um 0,4% gestiegen

Bruttoinlandsprodukt in Niedersachsen im 1. Halbjahr 2019 um 0,4% gestiegen

HANNOVER. Niedersachsens Wirtschaftsleistung konnte im ersten Halbjahr 2019 erneut einen Anstieg verzeichnen. Den Angaben des Landesamtes für Statistik Niedersachsen (LSN) zufolge stieg das Bruttoinlandsprodukt (BIP) im besagten Zeitraum um 0,4% (preisbereinigt). Im Vergleich zur Wachstumsrate von 1,3% im ersten Halbjahr 2018 fiel die aktuelle Wachstumsrate geringer aus.

Das Bauhauptgewerbe gab die Impulse für die Entwicklung in der ersten Jahreshälfte 2019, während das Verarbeitende Gewerbe stabilisierend wirkte. Die nominalen Umsätze des Bauhauptgewerbes stiegen im Vergleich zum entsprechenden Vorjahreszeitraum um 14,1%, während sich die Zahl der Beschäftigten um 3,5% erhöhte.

Das Verarbeitende Gewerbe konnte einen nominalen Umsatzanstieg von 0,7% verzeichnen, die Zahl der Beschäftigten wuchs um 1,2%. Weitere positive Beiträge für die niedersächsische Entwicklung ergaben sich aus dem Einzelhandel, in dem die reale Umsatzsteigerung 1,6% betrug. Im Großhandel war dagegen ein Rückgang der realen Umsatzentwicklung festzustellen (-1,3%).

Das BIP aller Länder erhöhte sich im ersten Halbjahr um durchschnittlich 0,4%, damit entsprach die Entwicklung in Niedersachsen der Entwicklung auf Bundesebene.

Die oben genannten Zahlen beschreiben die reale Entwicklung im ersten Halbjahr 2019 bezogen auf das Preisniveau des Jahres 2018. Im ersten Halbjahr 2019 entsprach das nominale BIP-Wachstum Niedersachsens ohne Berücksichtigung der Preisentwicklung 2,7%. Der entsprechende Bundesdurchschnitt lag mit 2,4% darunter.

Hinweis: Die hier vorgestellten Ergebnisse beruhen auf ersten vorläufigen Berechnungen des Arbeitskreises Volkswirtschaftliche Gesamtrechnungen der Länder, dem auch das Landesamt für Statistik Niedersachsen angehört. Sie stützen sich auf die gegenwärtig verfügbaren Wirtschaftsdaten für das erste Halbjahr 2019.

Eine Übersicht dieser Daten bietet die Tabelle „Konjunktur Aktuell” im aktuellen Statistischen Monatsheft Niedersachsen, S. 434, PDF-Datei S. 30: https://www.statistik.niedersachsen.de/download/147346.

 

 

Quelle: Pressemeldung Landesamt für Statistik Niedersachsen