Amazon FBA – moderne Onlineshops ohne eigene Logistik

Amazon FBA - moderne Onlineshops ohne eigene Logistik

Amazon FBA – moderne Onlineshops ohne eigene Logistik

Wenn Sie als Händler aus dem Weser-Ems-Gebiet eine höhere Reichweite erzielen wollen, stoßen Sie auf Ihren Recherchen automatisch auf Fulfillment by Amazon (FBA). Als Anbieter auf Amazon können Sie so einige Ressourcen sparen, hier erklären wir Ihnen, wie der Service funktioniert.

Das Konzept klingt gut. Sie können über die bekannte Plattform verkaufen, müssen keine eigenen Ressourcen für die Distributionslogistik abstellen und versenden im Idealfall über Amazon Prime. Viele Händler nutzen die Chance, doch die Meinungen zum Ergebnis sind geteilt.

 

Wie funktioniert FBA und was wird benötigt?

FBA steht für Fulfillment by Amazon, was in der Übersetzung nichts Anderes als “Abwicklung über Amazon” bedeutet. Kurz gefasst heißt das, dass Sie Ihre Produkte auf  Amazon.com anbieten und die Abwicklung der Bestellung Amazon selbst vornimmt. Um herauszufinden, ob sich die Strategie für Ihr Unternehmen lohnt, sollten Sie die eigenen Lager- und Logistikkosten kennen und in Gegenüberstellung mit den Gebühren für Fulfillment by Amazon betrachten.

Haben Sie sich letztendlich für einen Amazon-Shop entschieden, benötigen Sie einen Gewerbeschein, ein Geschäftskonto und eine gültige Steuernummer. Anschließend müssen Sie den Fragebogen zur steuerlichen Erfassung ausfüllen und für Importgeschäfte eine EORI-Nummer beantragen. Eine Grundlage für das Outsourcing der Logistik an Amazon ist natürlich Ihr Vertrauen, dass Sie Amazon entgegenbringen müssen. Denn damit Amazon Ihre verkaufen Produkte versenden kann, ist es notwendig die Waren in den Logistikzentren von Amazon einzulagern, von dort aus werden bei FBA die Produkte an den Kunden versandt.

Hierbei fallen natürlich Gebühren für den Service an, eine genaue Übersicht über die Amazon FBA Kosten finden Sie auf vielen Infoportalen im Internet.

 

Ein Überblick über die Gebühren und Voraussetzungen

Eine essentielle Voraussetzung für Ihren Handel über Amazon ist u.a. die gültige Steuernummer. Erfüllen Sie die Voraussetzungen und möchten einen Account eröffnen, sollten Sie sich vorab intensiver mit den Gebühren für den Handel über Fulfillment by Amazon in Kenntnis setzen. Die Verkaufsgebühr richtet sich nach den Produkten und beträgt zwischen 7% und 15%. Bei jeglichem Zubehör für Amazon-Produkte zahlen Sie eine Gebühr von 45%. Hinzu kommen die Kosten von 39 EUR pro Monat ein professionelles Verkäuferkonto. Handeln Sie mit weniger als 39 Artikeln im Monat, kann sich die Einzelgebühr von 0,99 EUR pro verkauftem Artikel lohnen.

Für vom Kunden geforderte und über Amazon abgewickelte Rückerstattungen fallen entweder 20% der Verkaufsgebühr oder 5 EUR an. Hinzu kommen die Versand- und Lagergebühren, die sich nach Ihren Produkten und nach der Menge der über Amazon gehandelten Waren richtet.

 

Erfahrungen mit Fulfillment by Amazon

Ehe Sie durchstarten, sollten Sie die verschiedenen Erfahrungen mit FBA kennen und für sich analysieren. Sicherlich kann es sich lohnen, Ihre Produkte über Amaton zu verkaufen. Zumal Sie große Teile der Logistik outsourcen können. Doch kann die eigene Lagerhaltung und Logistik manchmal günstiger sein als der Versand über Amazon.

Umso wichtiger ist es, dass Sie die eigenen Kosten überprüfen und in Gegenüberstellung zur Ersparnis (oder zu den Mehrkosten) bei einer Umstellung oder Implementierung von FBA betrachten. Wenn Sie als Händler vor einem Problem mit der Zustellung durch Amazon stehen, sind Ihnen faktisch die Hände gebunden.

Auch wenn sich das Supportteam um eine Lösung der Problematik kümmert und dem Kunden den nicht zugestellten Artikel ersetzt, stehen Sie als Shop-Betreiber und Verkäufer in der Kritik. Wenn Sie FBA nutzen, kann sich die Thematik bei häufiger vorkommenden Problemen schnell negativ auf Ihr Image und damit auf Ihre Vertrauenswürdigkeit im Alltagsgeschäft auswirken. Ein Fall, der aber grundsätzlich unwahrscheinlich ist, da der Logistikservice von Amazon sehr durchdacht und professionell ist.

Sie möchten eine höhere Reichweite erzielen und internationale Kunden mit Ihren Produkten erreichen? Dann kann FBA eine Chance sein. Dennoch sollten Sie genauestens abwägen, ob die Amazon FBA Gebühren und Leistungen für Sie in einem optimalen Verhältnis stehen.

 

Fazit: Ein Online Handel ohne eigene Logistik kann – aber muss sich nicht lohnen

Fakt ist, dass Sie mit Fulfillment by Amazon viele Ressourcen sparen. Ob sich auch Ihre Kosten reduzieren, hängt vom Einzelfall ab und kann nicht pauschaliert werden. Viele Händler aus Weser-Ems nutzen FBA bereits.