Wirtschaftsministerium fördert „Kulturevents Emden” mit mehr als 2,3 Millionen Euro

Wirtschaftsministerium fördert „Kulturevents Emden" mit mehr als 2,3 Millionen Euro

Wirtschaftsministerium fördert „Kulturevents Emden” mit mehr als 2,3 Millionen Euro

Das Land Niedersachsen fördert den Regiebetrieb der Stadt Emden „Kulturevents Emden” mit mehr als 2,3 Millionen Euro. Wirtschaftsminister Dr. Bernd Althusmann hat heute den entsprechenden Förderbescheid an die Stadt Emden übergeben. Das Projekt wird über die Tourismusförderrichtlinie des Wirtschaftsministeriums (Richtlinie zur Gewährung von Zuwendungen zur Steigerung der Wettbewerbsfähigkeit von kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) durch touristische Maßnahmen) gefördert.

Kulturevents Emden” plant eine grundlegende Erneuerung und qualitative Weiterentwicklung des „Neuen Theaters Emden”. Mit der Förderung wird ein Investitionsvolumen von knapp vier Millionen Euro ausgelöst. Das Geld fließt unter anderem in verschiedene Umbaubzw. Teilneubaumaßnahmen, Verbesserungen der Barrierefreiheit sowie moderne Veranstaltungs- und Tontechnik.

Nach Umbau bzw. Teilneubau wird es erstmals möglich sein, ganzjährig kulturelle Veranstaltungen für Ostfrieslandtouristen anzubieten. Aufgrund fehlender Klimatisierung und mangelhafter Isolierung war es bisher kaum möglich, auch in den Sommermonaten Veranstaltungen durchzuführen.

„Mit der Erneuerung des Theaters wird das kulturtouristische Angebot in seiner Attraktivität gestärkt und zudem als witterungsunabhängiges Angebot positioniert. Mit dem Fokus auf Barrierefreiheit und weiteren Veranstaltungsräumlichkeiten in der Gestaltung des Gebäudes werden zusätzliche Gästegruppen gewonnen”, sagt Wirtschaftsminister Althusmann.

Quelle Pressemeldung von  Nds. Ministerium für Wirtschaft, Arbeit, Verkehr und Digitalisierung