Besuch aus Evansville: 13 Studenten der Universität von Southern Indiana (USI), hier mit Prof. Dr. Daria Sevastianova (10. v. r.) und IHK-Hauptgeschäftsführer Marco Graf (8. v. r.), informierten sich über die regionale Wirtschaft.
Karriere

Studenten aus Evansville besuchten IHK

„Deutschland bietet Karrierechancen für Nachwuchskräfte aus Amerika“ „In unserer Region sind Nachwuchsfachkräfte aus den USA höchst willkommen.“ Dies erklärte IHK-Hauptgeschäftsführer Marco Graf jetzt anlässlich eines Besuchs von 13 Studentinnen und Studenten der Universität von Southern […]

Grundsätzlich gilt, weder eine ESTA-Genehmigung noch US-Visa gewährleisten einen Einreiseanspruch in die USA. Die endgültige Entscheidung trifft letztlich der zuständige US-Grenzbeamte. Es gilt, gut vorbereitet zu sein. Demzufolge ist auch ein entsprechendes seriöses, respektvolles, aufrichtiges und freundliches Auftreten auf der geschäftlichen Reise wichtig.
Blog

Geschäftsreise in die USA – Einreisebestimmungen und Visum

Geschäftsreise in die USA – Einreisebestimmungen und Visum Gut vorbereitet sein: Geschäftsreisende auf dem Weg in die USA stehen verschärften Einreisebestimmungen, diversen Genehmigungen, strengsten Kontrollen und weiteren Komplikationen gegenüber. Eine Geschäftsreise in die USA birgt […]

(von links): Dr. Achim Kampf, Germany Trade & Invest, Adeline Wittek, Hauptzollamt Osnabrück, und IHK-Netzwerkbetreuer Hartmut Bein
Blog

Mit Freihandelsabkommen gegen zunehmenden Protektionismus

IHK-Netzwerk Außenhandel und Zoll informierte zu Abkommen der EU Im Welthandel ist zurzeit eine zunehmende Tendenz von Protektionismus festzustellen. „Weltweit werden heute zweieinhalbmal mehr protektionistische Maßnahmen ergriffen als im Jahr 2010“, erläuterte Dr. Achim Kampf […]

Handel

IHK-Exportleiterkreis: Handelsstreit zwischen China und USA beschäftigt regionale Wirtschaft

IHK-Exportleiterkreis: Handelsstreit zwischen China und USA beschäftigt regionale Wirtschaft Oldenburg. Die wirtschaftliche Entwicklung Chinas vor dem Hintergrund der Seidenstraßen-Initiative und des Handelsstreits mit den USA hat der Exportleiterkreis der Oldenburgischen Industrie- und Handelskammer (IHK) bei […]

Diskutierten in Evansville über Karrierechancen bei deutschen Unternehmen: Prof. Dr. Kay H. Hofmann (3.v.l.) von der Hochschule Osnabrück, Prof. Dr. Daria Sevastianova (5. v. l.) von der Universität von Southern Indiana, IHK-Hauptgeschäftsführer Marco Graf (6. v. l.) und Lloyd Winnecke (r.), Bürgermeister von Osnabrücks Partnerstadt Evansville (Bildquelle: Universität von Southern Indiana (USI)).
Wirtschaftsstandort Osnabrück

“Wunderbar together”: “Deutschland bietet Karrierechancen für Nachwuchskräfte aus Amerika”

IHK und Hochschule informierten in Evansville über Duales Studium “Deutschland ist für Studenten, Praktikanten und Fachkräfte aus den USA ein attraktiver Standort. Gleichzeitig suchen die US-Töchter deutscher Unternehmen qualifizierte Mitarbeiter vor Ort. Damit sind die […]