Dialogforum Fliegerhorst : wohnquartier. gemeinsam. gestalten

Bürgerinnen und Bürger können sich an Quartiersentwicklung beteiligen

Oldenburg. Das Projekt Energetisches Nachbarschaftsquartier Fliegerhorst lädt am Samstag, 14. September 2019 von 10 bis 18 Uhr zum Dialogforum Fliegerhorst in das EWE Forum Alte Fleiwa ein. 21 Projektbeteiligte aus Wirtschaft, Verwaltung und Wissenschaft planen ein klimafreundliches und innovatives Nachbarschaftsquartier auf einem Teilgebiet des Fliegerhorstes. Auf vier Hektar entsteht dort Wohnraum für rund 300 Menschen.

Die Quartiersentwicklung soll bestmöglich nach den Bedürfnissen der zukünftigen Bewohnerinnen und Bewohner ausgerichtet werden. Das Dialogforum Fliegerhorst bietet daher Oldenburgerinnen und Oldenburgern die Möglichkeit, ihre Ideen und Wünsche einzubringen. Angeboten wird ein vielfältiges Programm für die gesamte Familie. Der Besuch der Veranstaltung kann flexibel und individuell gestaltet werden.

Auf dem “Markt der Möglichkeiten” präsentieren die Projektbeteiligten klimafreundliche Vorhaben und innovative Technologien, die im Energetischen Nachbarschaftsquartier Fliegerhorst umgesetzt werden. Anfassen, ausprobieren und nachfragen ist ausdrücklich erwünscht. Die Themen sind vielfältig. Besucherinnen und Besucher können sich zum Beispiel an der Entwicklung eines Community Portals beteiligen oder sich über den Energieträger Wasserstoff informieren. Mit dem Brettspiel “Change the Game” lässt sich spielerisch erkunden, welche Weichen lokal und individuell für den Klimaschutz gestellt werden können. Zudem visualisiert ein 3D-Rundgang anschaulich die Entstehung des neuen Quartiers.

In verschiedenen Workshops können die Teilnehmerinnen und Teilnehmer das Energetische Nachbarschaftsquartier aktiv mitgestalten. Dabei stehen insbesondere die Themen klimafreundliche Mobilität sowie der digitalisierte Energiehandel unter Nachbarn im Fokus.

Kinder können währenddessen mit dem großen Holzspektakel gleich vor Ort ihr eigenes Quartier bauen und unterschiedlichste Bauvorhaben verwirklichen. Mit rund 40.000 Holzstäben werden der Kreativität keine Grenzen gesetzt.

Der Eintritt ist kostenlos. Um eine Anmeldung wird gebeten unter: www.enaq-fliegerhorst.de/dialogforum

Auf der Website findet sich ein ausführliches Programm zur Veranstaltung.