Das Baukindergeld hat einen Vorläufer. Zwischen 1995 und Ende 2005 konnten Eigentümer die so genannte Eigenheimzulage beantragen. Damit subventionierte der Bund acht Jahre lang selbst genutztes Wohneigentum. Neben der Laufzeit liegt der Unterschied darin, dass die Eigenheimzulage unabhängig von Kindern verteilt wurde.
Bauwirtschaft

Baukindergeld – der Ratgeber – Was wie wo?

Baukindergeld – der Ratgeber – Was wie wo? Viele Familien oder gar Alleinerziehende, die in die eigenen vier Wände einziehen, müssen mit jedem Cent rechnen. Nicht zuletzt die vielen Baunebenkosten machen das Bauen heute häufig […]

Bauwirtschaft

Wohnungsmarktbericht 2018 / 2019: Bedarf an bezahlbarem Wohnraum ungebrochen groß

 Lies: „Neue Förderrichtlinie für sozialen Wohnungsbau tritt in Kraft” „Die größte Herausforderung in Niedersachsen bleibt für die nächsten Jahre die Schaffung von bezahlbarem Wohnraum“, auf diesen Nenner brachte Niedersachsens Bauminister Olaf Lies die Aussagen des […]

Bauwirtschaft

Wohnquartiere stärken, Integration und Teilhabe fördern

Bauministerium fördert 39 neue Projekte im Wettbewerb „Gute Nachbarschaft 2019″ Das Niedersächsische Ministerium für Umwelt, Energie, Bauen und Klimaschutz unterstützt in diesem Jahr mit insgesamt 4 Millionen Euro erneut Projekte in der Stadtentwicklung, die den […]

Bildunterschrift (v. l.):Jens Strebe (Geschäftsführer O. K. Immobilien GmbH), Manfred König (Leiter Facilitymanagement O.K. Immobilien GmbH), Anke Schweda (Geschäftsbereichsleiterin IHK Osnabrück - Emsland - Grafschaft Bentheim) und Klaus Mensing (Büroinhaber Convent Mensing).
Bauwirtschaft

IHK-Netzwerk Immobilienwirtschaft: Potenziale von Zwischennutzungenausschöpfen 

IHK-Netzwerk Immobilienwirtschaft: Potenziale von Zwischennutzungen ausschöpfen “Zwischennutzungen sind ein ideales Mittel, um kurzfristige Flächenbedarfe zu decken und Leerstände zu überbrücken. Mit Kreativität ist das für viele Immobiliensegmente realisierbar”, so Anke Schweda, IHK-Geschäftsbereichsleiterin für Standortentwicklung, Innovation […]

Freuen sich, dass mit der Erstellung des Schadstoffkatasters ein weiterer Schritt zur Neunutzung des Krankenhausgeländes abgeschlossen ist (von links): Bürgermeister Hartmut Nümann, oleg-Prokuristin Susanne Menke und oleg-Aufsichtsratsvorsitzender Landrat Dr. Michael Lübbersmann.Foto: WIGOS / Eckhard Wiebrock
Bauwirtschaft

Krankenhausgelände Dissen: Weiterer Schritt zur Neunutzung

Buntes Wohnquartier sorgt für bezahlbaren Wohnraum Dissen. Ein weiterer Schritt zur Neunutzung des Krankenhaus-Geländes und zur Schaffung von bezahlbarem Wohnraum in Dissen ist getan: Das Schadstoffkataster liegt vor, mit dem die Osnabrücker Land-Entwicklungsgesellschaft oleg jetzt […]

Bauwirtschaft

Modernes Fachwerkhaus – Altbewährt ist neu im Trend! Moderne trifft Tradition

Modernes Fachwerkhaus – Altbewährt ist neu im Trend! Moderne trifft Tradition Bereits im 18. und 19. Jahrhundert stellte das Errichten von Fachwerkhäusern eine Kunst dar. Dieser kunstfertigen Bauweise, dass Verbinden von verschiedensten Bauelementen, erlebt nun […]