Die "Gemeinschaftsaufgabe Agrarstruktur und Küstenschutz" enthält eine Bandbreite von Agrar- und Infrastrukturmaßnahmen. Somit ist es das wichtigste nationale Förderinstrument für eine auf künftige Anforderungen ausgerichtete und wettbewerbsfähige Land- und Forstwirtschaft, den Küstenschutz sowie ländliche Räume.
Agribusiness

Umweltministerium bewilligt 4,8 Millionen Euro für Naturschutz

Umweltministerium bewilligt 4,8 Millionen Euro für Naturschutz Das Niedersächsische Ministerium für Umwelt, Energie, Bauen und Klimaschutz hat heute (Donnerstag) darüber informiert, dass auch in diesem Jahr Naturschutzprojekte aus der Fördermaßnahme “Gemeinschaftsaufgabe Agrarstruktur und Küstenschutz” (GAK) […]

Der beschleunigte Meeresspiegelanstieg werde Niedersachsen als Küstenland vor enorme Herausforderungen stellen, sagte Lies. Bei der Bewältigung vieler dieser Aufgaben sei der NLWKN ein verlässlicher Partner, betonte der Minister.
Blog

Küsten- und Hochwasserschutz im Zeichen des Klimawandels: Lies regt Klimafonds an – CO2-Bepreisung sinnvoll

Küsten- und Hochwasserschutz im Zeichen des Klimawandels: Lies regt Klimafonds an – CO2-Bepreisung sinnvoll Hannover: Um den Folgen des Klimawandels zu begegnen, hat Niedersachsens Umweltminister Olaf Lies  bei der Vorstellung des Jahresberichts des Niedersächsischen Landesbetriebs […]

Der Unterzeichnung der Vereinbarung ist ein Fachworkshop vorangegangen, bei dem das Land Niedersachsen zwei Projekte vorgestellt hat, die Ende letzten Jahres erfolgreich angelaufen sind. Im ersten Projekt wird die Möglichkeit der Verwertung des Baggergutes aus der Ems und dem Ems-Ästuars auf landwirtschaftlich genutzten Flächen als ein Beitrag zur Wiederherstellung der natürlichen Sedimentdynamik in der Ems geprüft.
Agribusiness

Deutsch-Niederländische Zusammenarbeit im Ems-Dollart-Bereich wird durch gemeinsames Leitbild intensiviert

Deutsch-Niederländische Zusammenarbeit im Ems-Dollart-Bereich wird durch gemeinsames Leitbild intensiviert Hannover 09.04.2019: Niedersachsens Umweltminister Olaf Lies und der Minister der Provinz Groningen, Henk Staghouwer, haben heute ein Leitbild für eine gemeinsame ökologische Strategie zum Sedimentmanagement im […]

Maritime Wirtschaft

Jahresbilanz der Seehäfen: JadeWeserPort erneut mit zweistelligem Wachstum

Althusmann: Niedersachsen für Wettbewerb der europäischen Nordseehäfen weiterhin sehr gut aufgestellt Hannover 04.03.2019: Mit 655.790 umgeschlagenen TEU in 2018 verzeichnet das Containerterminal Wilhelmshaven am JadeWeserPort (JWP) im dritten Jahr in Folge ein zweistelliges Wachstum (plus […]

Foto von links nach rechts: Ingo Meidinger, Vertriebsleiter JWPM Oliver Bergk, General Manager Sales EUROGATE Michael Moehlmann, Vertriebsleiter JWPM Tim A. Schön, Geschäftsführer Seaports of Niedersachsen Christian Süß, Leiter Regionalbereich Süd TFG Transfracht
Logistik

Hafen trifft Festland 2019 in Regensburg gestartet

Hafen trifft Festland 2019 in Regensburg gestartet Wilhelmshaven, 19. Februar 2019 – In das vierte Jahr sind die Verantwortlichen mit der Veranstaltungsreihe Hafen trifft Festland am 14. Februar in Regensburg gestartet. Unternehmensvertreter aus Industrie, Handel, […]

Energiewirtschaft

LNG-Konferenz Berlin – IHK: Standortvorteile sprechen klar für Wilhelmshaven

LNG-Konferenz Berlin – IHK: Standortvorteile sprechen klar für Wilhelmshaven Durch die aktuelle LNG-Konferenz von Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier in Berlin konkretisieren sich die Bestrebungen der Bundesregierung, den Import von Flüssigerdgas an der deutschen Nordseeküste zu ermöglichen. […]

Um besser zu verstehen, wie sich Schlick im Emsästuar verhält und zwischen Fluss und Meer ausgetauscht wird, führen niederländische und deutsche Wissenschaftler derzeit eine groß angelegte Messkampagne durch. Foto: Thomas Badewien/Universität Oldenburg
Maritime Wirtschaft

Umfangreiche Studie zu Schlick in der Ems

Deutsch-niederländische Kooperation führt zweiten Teil einer Messkampagne durch Oldenburg. Der ökologische Zustand der Ems und des Dollarts ist schlecht: Unter anderem trüben große Mengen an Schlick, auch Schwebstoff genannt, das Wasser stark. Um besser zu […]

Der Dokumententransfer werde erheblich beschleunigt, was in der Logistikbranche zu enormen Einsparungen führen könne. Das Vorhaben wird durch eine Gesetzesänderung möglich, die die Digitalisierung der Frachtpapiere grundsätzlich zulässt. Mit dieser Vorschrift wird das elektronische Konnossement der Papierform gesetzlich gleichgestellt - wenn es gelingt, die funktionelle Äquivalenz des Konnossements elektronisch nachzubilden.
IT & Kommunikation

Blockchain für Frachtpapiere – Forschungsprojekt

Forschungsprojekt unter Oldenburger Leitung untersucht, wie Dokumente digitalisiert werden können Oldenburg 19.01.2019: Die moderne Handelsschifffahrt verwendet eine Vielzahl verschiedener Dokumente in Papierform. Ein Verbundprojekt unter Leitung des Zentrums für Recht der Informationsgesellschaft (ZRI) der Universität […]