Beispielbild: In der Nacht des zweiten Januar 2019 havarierte ein Teil der Ladung der "MSC Zoe". Von den etwa 270 Containern gilt ein Großteil nach wie vor als vermisst. Stürmisches Wetter verzögert die Suche und Bergung weiterer Container, die Staatsanwaltschaft ermittelt. Verlässliche Zahlen dazu, wie viele Container pro Jahr auf den Weltmeeren verloren gehen, gibt es leider nicht. Die Angaben verschiedener Organisationen, wie des WSC oder der IMO gehen auseinander. Geht man von einem Durchschnittswert aus, sind es bis zu 1.600 Container weltweit.
Blog

Container-Havarie auf der “MSC Zoe” – Bergung verzögert, Ermittlungen auf Hochtouren

Container-Havarie auf der “MSC Zoe” Bergung verzögert, Ermittlungen auf Hochtouren Oldenburg / Bremen 16.01.2019:  Die Container-Havarie der “MSC Zoe” stellt mit 270 verlorenen Containern bereits zu Anfang des Jahres einen traurigen Höhepunkt dar, der die […]

Die Workshopteilnehmer auf ihrer Exkursion an der Weißen Düne auf Norderney. Foto: CWSS/Joachim Trettin
Fischerei

Marine UNESCO-Welterbestätten setzen Fokus auf Meeresmüll bei Treffen auf Norderney

Manager mariner Welterbestätten und Meeresmüll-Experten beim Workshop auf Norderney 16.11.2018: Welche Auswirkungen hat Meeresmüll für marine UNESCO-Welterbestätten und welche Maßnahmen können dem entgegenwirken? Um diese Frage zu beantworten, setzten sich diese Woche auf Norderney Manager […]

Die Aufzuchtanlage für die heimische Austernart wird am AWI-Standort auf Helgoland entstehen. (Foto: AWI/Uwe Nettelmann)
Fischerei

Europäische Austern kehren in die Nordsee zurück

Europäische Austern kehren in die Nordsee zurück Berlin/Bonn, 23. Oktober 2018: In weiten Teilen Europas gilt die Europäische Auster bereits als ausgestorben. Auf Helgoland soll sie künftig erstmals gezüchtet werden, um dieser Entwicklung entgegenzuwirken. Das […]