Kein Wunder also, dass das Thema "Verpackungen" laut einer Studie des Händlerbund e. V. oberste Priorität auf Händlerseite hat. 85 Prozent der Befragten interessieren sich für Lösungen zur Kosteneinsparung. "Das Thema Verpackung ist für den Händler natürlich sehr lästig, weil der Händler am liebsten gar keine Verpackung verwendet. Weil keine Verpackung bedeutet natürlich die meiste Ersparnis", so Max Thinius, der beim Versandhandels- und E-Commerce Verband für das Thema Nachhaltigkeit zuständig ist.
Handel

E-Commerce Boom: Verpackungsindustrie profitiert vom Onlinehandel – Wunsch nach mehr Nachhaltigkeit

E-Commerce Boom: Verpackungsindustrie profitiert vom Onlinehandel – Wunsch nach mehr Nachhaltigkeit Immer mehr Deutsche bestellen Waren online. Vom Anstieg im Bereich E-Commerce profitieren nicht nur die Anbieter im Web, sondern auch die Verpackungsindustrie. Mehr Verpackungsmüll […]

Zur Begründung der Entscheidung führte die Kammer aus, der Antrag auf Anordnung der sofortigen Vollziehung sei bereits unzulässig, da der Förderverein Freundliches Bramsche e. V. sich mit seinem Antrag zunächst an die Stadt Bramsche hätte wenden müssen.
Handel

Kein verkaufsoffener Sonntag am 10. März in Bramsche ?

Eilantrag des Förderkreises Freundliches Bramsche e.V. zur Durchführung des verkaufsoffenen Sonntags in Bramsche am 10. März 2019 erfolglos Osnabrück 01.03.2019: Mit Beschluss vom heutigen Tage hat die 1. Kammer des Verwaltungsgerichts Osnabrück den Eilantrag des […]

Das Reverse Charge Verfahren bietet ein hohes Vereinfachungspotential für das Unternehmen, das die Leistung erbringt. Es muss den Vorgang nicht beim Finanzamt anmelden. Das ist vor allem für ausländische Unternehmen vorteilhaft, da sie keinen Kontakt zu einem deutschen Finanzamt aufnehmen müssen.
Blog

Wirtschaftswissen: Reverse Charge Verfahren – Umkehrung der Steuerschuldnerschaft

Wirtschaftswissen: Reverse Charge Verfahren – Umkehrung der Steuerschuldnerschaft Bei internationalen und grenzüberschreitenden wirtschaftlichen Tätigkeiten wird die Steuerschuld oft umgekehrt. Dieses Reverse Charge Verfahren ist eine Sonderregelung, bei der die Umsatzsteuer vom Leistungsempfänger zu zahlen ist. […]

Mehr als jeder vierte Online-Käufer hat Web-Warenkorb schon im Laden abgeholt Lieferung zum Wunschtermin hat jeder Zweite schon genutzt
Handel

Handel im Wandel: Kunden schätzen Click & Collect

Handel im Wandel: Kunden schätzen Click & Collect Berlin, 6. Februar 2019  Alternative Zustellmöglichkeit werden in Deutschland immer beliebter. Das hat eine repräsentative Befragung im Auftrag des Digitalverbands Bitkom unter 1.086 Internetnutzern ab 14 Jahren […]

"Online Shops müssen für den mobilen Zugang und kleine Bildschirme optimiert werden, um erfolgreich Kunden ansprechen zu können", sagt Bitkom-Hauptgeschäftsführer Dr. Bernhard Rohleder. "Im nächsten Schritt sollte es darum zu gehen, auch den Einkauf per Sprachassistent einfach möglich zu machen."
Handel

Trends im E-Commerce – So shoppen die Deutschen 2019 – 56 Millionen Bundesbürger kaufen im Internet ein

Lebensmittel aus dem Web: Boom lässt auf sich warten  – Online-Kundenbewertungen sind wichtigste Kaufhilfe, 63 Prozent lesen sie Berlin, 24. Januar 2019 : Online-Shopping vom heimischen Sofa oder Einkaufsbummel in der Innenstadt? Diese Frage stellt […]

Eine elektronische Kasse ist nicht grundsätzlich vorgeschrieben, doch müssen Unternehmen die Grundsätze beachten. Viel Arbeit können sich Gastronomen und andere Unternehmen ersparen, wenn sie GoBD-konforme Registrierkassen verwenden. Verstöße gegen die GoBD werden mit Bußgeldern bis zu 25.000 Euro belegt.
Handel

Seit 2 Jahren Pflicht: GoBD-konforme Registrierkassen

GoBD-konforme Registrierkassen Bargeldintensive Geschäfte wie die Gastronomie sind anfällig für Manipulationen. Das Gesetz schreibt daher seit Januar 2017 GoBD-konforme Registrierkassen vor. Regeln für elektronische Kassen wurden bereits 2010 aufgestellt. Die Übergangsfrist ist nun abgelaufen. Elektronische […]

Die Zahl der Online-Plattformen steigt dabei kontinuierlich an - der 80-Milliarden-Markt, den Gebrauchtwagen in Deutschland insgesamt darstellen und rund 7,3 Millionen Gebrauchtwagenverkäufe pro Jahr verlocken natürlich viele, zudem ist das Konzept hinter solchen Plattformen technisch auch nicht besonders anspruchsvoll oder kompliziert.
Handel

Gebrauchtwagenhändler – Ein hartes Geschäft wird noch härter, nicht nur in Weser-Ems

Gebrauchtwagenhändler: Ein hartes Geschäft wird noch härter Wem ein Neuwagen zu teuer ist, der kauft einen Gebrauchten. Hinter dem Geschäft mit den Gebrauchtwagen steckt deshalb ein riesiger Markt mit einem Wert im hohen zweistelligen Milliardenbereich […]