Corona-Hotline auch zwischen den Jahren erreichbar

Corona-Hotline auch zwischen den Jahren erreichbar

Corona-Hotline auch zwischen den Jahren erreichbar

Die IHK Osnabrück – Emsland – Grafschaft Bentheim ist auch „zwischen den Jahren“ für ihre Mitgliedsunternehmen erreichbar. Zwar ist die IHK
vom 24. Dezember 2020 bis einschließlich 3. Januar 2021 geschlossen. „Bei kurzfristigen Fragen zu Corona stehen unsere Experten aber auch in diesem Zeitraum wie gewohnt in den Telefon-Hotlines zur Verfügung“, erklärt IHK- Hauptgeschäftsführer Marco Graf.

Bei Fragen im Zusammenhang mit Corona berät die IHK zu folgenden fünf Schwerpunktthemen:

– Finanzhilfen, Tel.: 0541 353-530
– Ausbildung und Prüfungen, Tel.: 0541 353-540
– Corona-Beschränkungen einzelner Branchen, Tel.: 0541 353-550 – Kurzarbeitergeld, Tel.: 0541 353-560
– Quarantäne und Arbeitsschutz, Tel.: 0541 353-570

Außerdem bietet die IHK unter
www.osnabrueck.ihk24.de/corona schriftliche Informationen zu Corona.

Ab dem 4. Januar 2020 ist die IHK wieder zu den gewohnten Öffnungszeiten erreichbar.

Quelle Pressemeldung von  Industrie- und Handelskammer Osnabrück – Emsland – Grafschaft Bentheim