Der Wirtschaftsstandort Landkreis Oldenburg bietet Unternehmerinnen und Unternehmern beste Voraussetzungen für großen Erfolg. Der Standort ist durch seine optimale Lage, Entfernung und Verkehrsanbindung zu anderen Großstädten, wie Bremen, nicht nur für die Selbstständigen attraktiv. Mit einem hohen Standard an Lebensqualität und herausragenden Kinderbetreuungseinrichtungen, Schulen und Forschungseinrichtungen ist der Landkreis Oldenburg auch für Arbeitnehmer und Familien ein schöner Lebensmittelpunkt.
Der Wirtschaftsstandort Landkreis Oldenburg bietet Unternehmerinnen und Unternehmern beste Voraussetzungen für großen Erfolg. Der Standort ist durch seine optimale Lage, Entfernung und Verkehrsanbindung zu anderen Großstädten, wie Bremen, nicht nur für die Selbstständigen attraktiv. Mit einem hohen Standard an Lebensqualität und herausragenden Kinderbetreuungseinrichtungen, Schulen und Forschungseinrichtungen ist der Landkreis Oldenburg auch für Arbeitnehmer und Familien ein schöner Lebensmittelpunkt.

Wirtschaftsstandort Landkreis Oldenburg: Lage, Verkehrsanbindung und Lebensqualität

Der Wirtschaftsstandort Landkreis Oldenburg bietet nicht nur wirtschaftliche Vorteile gegenüber vergleichbar großen Landkreisen, durch seine einzigartige Lage, optimale Verkehrsanbindung und hohe Lebensqualität ist der Standort für Unternehmer, wie für Arbeitnehmer, unfassbar attraktiv.

Der Landkreis Oldenburg liegt im Nordwesten Niedersachsens, circa 30 Kilometer westlich von Bremen. Auf einer Fläche von 1.063 Quadratkilometern leben im Landkreis Oldenburg über 125.000 Einwohner, auf dem Gebiet der Stadt Oldenburg alleine sind zusätzlich über 165.000 Einwohner ansässig.

Die Stadt Oldenburg gehört nicht nur zu den vier größten Städten Niedersachsens, seit 2005 gehört sie als Metropolregion Oldenburg/Bremen zu einer von 11 europäischen Metropolregionen in Deutschland. Durch herausragende Universitätsarbeit verdiente sich die Oldenburg im Jahr 2009 den Titel “Stadt der Wissenschaft” vom Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft.

Der Wirtschaftsstandort Landkreis Oldenburg wurde in der aktuellen Standortumfrage der Oldenburgischen Industrie- und Handelskammer (IHK) aus der Perspektive der Selbstständigen vor Ort eingängig untersucht. Der Großteil der befragten Unternehmerinnen und Unternehmer führt ihre Selbstständigkeit in den Branchen Handel, verarbeitendes Gewerbe und Dienstleistung.

Der Standort Landkreis Oldenburg erhielt von den Befragten insgesamt die Note “gut” (2,4). Besonders positiv fiel den Unternehmerinnen und Unternehmern die hohe Sicherheit und Familienfreundlichkeit auf. Wären die Befragten erneut vor die Wahl eines Standortes gestellt, so gaben 80% an, erneut den Landkreis Oldenburg wählen zu wollen. Dieses positive Ergebnis lässt sich sowohl auf die privaten, als auch auf die wirtschaftlichen Umstände im Landkreis Oldenburg zurückführen:

Im Privaten überzeugt der Standort mit hoher Lebensqualität, guten Straßenanbindungen und einem umfangreichen Kinderbetreuungs- und Schulangebot. Wirtschaftlich bieten die guten Straßenverbindungen und der allgemein gute Zustand der Verkehrswege beste Voraussetzungen.

Die Nähe zu Bremen und die gute Verkehrsanbindung bietet zudem den Vorteil von regem Pendler-Austausch. Während viele Oldenburger ihrer beruflichen Tätigkeit in umliegenden Kleinstädten oder in Bremen nachgehen, pendeln täglich viele hochqualifizierte Arbeitnehmer nach Oldenburg. Somit ist der Arbeitnehmerpool standortbedingt größer als in vergleichbaren Großstädten.

An der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg waren zum Wintersemester 2017/18 über 15.500 Studentinnen und Studenten eingeschrieben. Durch 172 Promotionen im Prüfungsjahr 2017 gelangen jährlich höchstqualifizierte junge Arbeitnehmer verschiedenster Fachrichtungen auf den Arbeitsmarkt. Nicht zuletzt diese herausragenden Zahlen und die beachtliche Forschungsarbeit an der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg brachten der Stadt im Jahr 2009 den Titel “Stadt der Wissenschaft” ein. Mit diesem Titel honorierte der Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft auch die vorbildliche Zusammenarbeit von wissenschaftlichen Forschungseinrichtungen und der lokalen Wirtschaft.

Der Wirtschaftsstandort Landkreis Oldenburg bietet Unternehmerinnen und Unternehmern beste Voraussetzungen für großen Erfolg. Der Standort ist durch seine optimale Lage, Entfernung und Verkehrsanbindung zu anderen Großstädten, wie Bremen, nicht nur für die Selbstständigen attraktiv. Mit einem hohen Standard an Lebensqualität und herausragenden Kinderbetreuungseinrichtungen, Schulen und Forschungseinrichtungen ist der Landkreis Oldenburg auch für Arbeitnehmer und Familien ein schöner Lebensmittelpunkt.