DIGITALK beschäftigt sich mit „neuem Internet“

DIGITALK ist eine Veranstaltungsreihe des Steinbeis Transferzentrums Oldenburger Münsterland, um Unternehmen aus der Region bei der digitalen Transformation zu unterstützen.
DIGITALK ist eine Veranstaltungsreihe des Steinbeis Transferzentrums Oldenburger Münsterland, um Unternehmen aus der Region bei der digitalen Transformation zu unterstützen.

DIGITALK beschäftigt sich mit „neuem Internet“

Unter der Überschrift „You can’t do it alone“ (übersetzt: Alleine schaffst Du es nicht) geht die DIGITALK-Veranstaltungsreihe des Steinbeis-Transferzentrums Oldenburger Münsterland am Donnerstag, 6. Dezember 2018, in die nächste Runde. Daniel Burkhardt vom deutschen Regionalteam des Industrial Internet Consortiums (IIC) wird zu der Entwicklung eines „neuen Internets“ referieren. Wie kleine und mittelständische Unternehmen davon profitieren können, ist das Thema des anschließenden Vortrages von Professor Heiner Lasi vom Ferdinand-Steinbeis-Institut. Die Veranstaltung des Steinbeis-Transferzentrums Oldenburger Münsterland beginnt um 16 Uhr im Kreishaus Vechta. Anmeldungen sind bis zum Veranstaltungstag unter www.digitalk.info möglich.

Hintergrund: DIGITALK ist eine Veranstaltungsreihe des Steinbeis Transferzentrums Oldenburger Münsterland, um Unternehmen aus der Region bei der digitalen Transformation zu unterstützen. Partner sind beispielsweise die Kompetenzzentren „mitunsdigital!“ und „Digitales Handwerk – Schaufenster Nord“ sowie das Netzwerk Industrie 4.0 Niedersachsen.

Quelle Pressemitteilung Landkreis Cloppenburg