Der Wandel des Handels im Emsland – der Onlinehandel nimmt zu

Der Wandel des Handels im Emsland - der Onlinehandel nimmt zu

Der Wandel des Handels im Emsland – der Onlinehandel nimmt zu

Seit dem Beginn der Corona-Pandemie hat das Onlineshopping an Bedeutung gewonnen. Dies erkennen mittlerweile auch die Behörden und bieten entsprechende Unterstützung an.

 

Digitalisierung des Handels vorantreiben

Die Corona-Pandemie zwingt den Handel zum Umdenken. Dies haben mittlerweile auch die Behörden erkannt und Unterstützung versprochen. Das Kaufverhalten der Kunden hat sich im Zuge der Digitalisierung bereits grundlegend verändert. Schon vor dem Beginn der Corona-Krise verzeichnete die Branche eine stetige Zunahme der Onlinebestellungen. Während der Pandemie hat dieser Trend noch einmal zugenommen. Da stationäre Einkäufe nicht oder nur mit Einschränkungen möglich sind, boomt der Onlinehandel. Viele Kunden geben an, das Onlineshopping auch nach dem Ende der Pandemie beibehalten zu wollen.

Für den Handel ist es wichtig, auf die Veränderungen zu reagieren. Große Handelsketten haben dies mittlerweile umgesetzt. Für kleine und mittlere Einzelhändler ist es wichtig nachzuziehen. Gerade durch die langen Ausfälle durch die Corona-Pandemie ist die Neuorientierung ein wesentlicher Punkt für das Überleben kleinerer Händler. Das Land Niedersachsen hat zusammen mit der IHK und dem HNB ein Programm aufgelegt, um die Händler in Bezug auf die Digitalisierung ihres Angebotes zu unterstützen. Das Programm mit der Bezeichnung “Niedersachsen Digital aufgeLaden” bietet den Einzelhändlern in Niedersachsen verschiedene Beratungs- und Hilfsangebote. Das Angebot ist nicht auf die Dauer der Pandemie beschränkt, sondern es gilt darüber hinaus.

 

Förderung durch das niedersächsische Wirtschaftsministerium

Das Programm ist mit einem Volumen von 10 Mio. EUR durch das niedersächsische Wirtschaftsministerium gefördert. Einzelhändler, aber auch die Mitarbeiter können intensive Beratungsangebote in Anspruch nehmen. Workshops vermitteln die wichtigsten Grundlagen der Digitalisierung. Sie können auf Wunsch ein persönliches Beratungsangebot wahrnehmen oder auf der Internetplattformen alles Wesentliche für die Digitalisierung im Einzelhandel erfahren. Es gilt, Ihren Handel zukunftsfähig zu machen. Starten Sie einen Lieferservice oder bieten Sie Ihre Waren online zum Versand an.

Solange die Einschränkungen durch die Pandemie noch gelten, gibt Ihnen die Digitalisierung die Möglichkeit, Umsätze zu erwirtschaften. Wenn Sie das System dauerhaft beibehalten, sprechen Sie nach dem Ende der Einschränkungen auch den Kundenkreis an, der Waren lieber bestellt, als im stationären Handel im Emsland einzukaufen. Sie gehen mit der Zukunft und orientieren sich an den Wünschen der Kunden. Dies ist eine gute Grundlage für den dauerhaften Erfolg im Handel.

 

Kleine und mittlere Unternehmen sind angesprochen

Das Förderprogramm richtet sich unter anderem an kleine und mittlere Handelsunternehmen im Emsland, die bislang auf das klassische Konzept des stationären Handels gesetzt haben. Sie erfahren, wie Sie einen erfolgreichen Onlineshop aufbauen, wie Sie Ihre Waren ansprechend anbieten und wie die Kombination zwischen Onlinehandel und der Abholung im Ladengeschäft gelingt. Sie bieten Ihren Kunden die Möglichkeit, Termine für das Einkaufen zu buchen. Sie erfahren, wie Sie Ihr Unternehmen auf sozialen Netzwerken wie Facebook bewerben und wie Sie weitere Prozesse in die digitale Abwicklung einbeziehen können. Die neue Aufstellung Ihres Unternehmens kann Ihren Kundenkreis vergrößern und so eine wichtige Geschäftsgrundlage darstellen. Das Angebot soll Ihnen helfen, den wichtigen Prozess zu beschleunigen und Ihnen kurzfristig den Weg in die digitale Zukunft zeigen.

 

Die Zukunft des Handels – zwei Beispiele aus dem Emsland

Es gibt Unternehmen im Emsland, die den erfolgreichen Umstieg auf den digitalen Handel bereits abgeschlossen haben. Kunden können vor Ort, aber auch online einkaufen und die Lieferservices in Anspruch nehmen.

Werkstattausrüster in Gersten

Der Fradashop bietet Kunden in ganz Deutschland die Möglichkeit, hochwertigen Werkstattbedarf online zu bestellen und direkt nach Hause liefern zu lassen. Der Onlineshop ist übersichtlich aufgebaut und bietet eine intelligente Suchfunktion. So finden Sie schnell die passenden Werkzeuge. Im Angebot sind neben dem klassischen Werkzeugsortiment auch Artikel für die Ausstattung der Werkstätten und Werkzeugmaschinen, die man im Fradashop bestellen kann. Zubehör für den Garten und für die Pflege und Reparatur von Kraftfahrzeugen runden das Angebot ab. Wenn Sie Fragen haben oder eine individuelle Beratung benötigen, können Sie mit den Mitarbeitern des Shops chatten. Als Option gibt es die telefonische Beratung während der Geschäftszeiten. Als Händler haben Sie die Möglichkeit, alle Artikel auf Rechnung mit ausgewiesener Mehrwertsteuer zu kaufen. Das Unternehmen aus Emsland hat sich deutschlandweit einen Namen gemacht und steht für ein hochwertiges Sortiment mit langlebigen Artikeln und für einen sehr guten Service.

Büroartikel bequem online bestellen

Büro Albers ist ein Händler aus dem niedersächsischen Papenburg, der sich mit dem Versand von Büroartikeln einen Namen gemacht hat. Sie können ein breites Sortiment an Bürobedarf als privater und gewerblicher Kunde online bestellen. Von der Einrichtung Ihres Büros bis zum Schulbedarf für die Kids bekommen Sie bei Büro Albers alles, was Sie für die Organisation Ihrer Arbeit benötigen. Sie profitieren nicht nur von einer großen Auswahl, sondern auch von hochwertigen und langlebigen Materialien. Die angebotenen Büromöbel sind modern und lassen sich nach Ihren individuellen Vorstellungen kombinieren. Der Schulbedarf ist auf die Anforderungen der jeweiligen Klassenstufen abgestimmt. Nicht nur während der Pandemie ist die Onlinebestellung des Schulbedarfs für die Kids eine Erleichterung. Per Mausklick bekommen Sie alles, was Sie benötigen, und können sich alle Artikel bequem nach Hause liefern lassen.

Beide Händler haben den Umstieg auf die Digitalisierung erfolgreich bewältigt. Mit der Einrichtung eines Onlineshops machen Sie sich vom stationären Handel unabhängig und orientieren sich in Ihrem Gewerbe neu. Den stationären Handel können Sie nach Bedarf weiter betreiben.