IHK Oldenburg – Unterstützung für kleine und mittlere Betriebe

Die Veranstaltungsreihe erfreut sich wachsender Beliebtheit: Allein in 2018 gab es fast 2.500 Teilnehmerinnen und Teilnehmer. Insgesamt haben bereits rund 6.400 Unternehmer, Gründer und Ausbilder von den Expertenratschlägen profitiert
Die Veranstaltungsreihe erfreut sich wachsender Beliebtheit: Allein in 2018 gab es fast 2.500 Teilnehmerinnen und Teilnehmer. Insgesamt haben bereits rund 6.400 Unternehmer, Gründer und Ausbilder von den Expertenratschlägen profitiert

Unterstützung für kleine und mittlere Betriebe – IHK setzt Erfolgsformat “Wirtschaft konkret” fort

Oldenburg 25. Januar 2019. Unter dem Titel “Wirtschaft konkret” bietet die Oldenburgische Industrie- und Handelskammer (IHK) seit nunmehr vier Jahren Veranstaltungen gezielt für kleine und mittlere Betriebe an. In 2019 wird das Format fortgesetzt: Rund 120 Termine sind für dieses Jahr vorgesehen.

Die Sprechtage, Workshops und Kurzvorträge sind am Bedarf mittelständischer Unternehmen orientiert und praxisnah aufgebaut. Sie widmen sich beispielsweise Themen wie “Abmahnsichere Webseiten”, “Bankgespräch strategisch planen”, “Altersversorgung für Unternehmer” oder “Fachkräfte fürs Gastgewerbe gewinnen”. Die Teilnahme ist für IHK-Mitgliedsunternehmen kostenfrei.

Die Veranstaltungsreihe erfreut sich wachsender Beliebtheit: Allein in 2018 gab es fast 2.500 Teilnehmerinnen und Teilnehmer. Insgesamt haben bereits rund 6.400 Unternehmer, Gründer und Ausbilder von den Expertenratschlägen profitiert. Durch die Zusammenarbeit mit regionalen Wirtschaftsförderern, Arbeitgeberverbänden und externen Referenten werden die Veranstaltungen nicht nur in Oldenburg, sondern in der gesamten Region angeboten.

Aktuelles Programm und Anmeldung online: www.ihk-oldenburg.de/wkv

Quelle: Pressemeldung IHK Oldenburg