Landesbester Auszubildender der Amazonen-Werke H. Dreyer GmbH & Co. KG für hervorragende Ausbildungsleistung ausgezeichnet 

Bildunterschrift (v.l.): Marco Graf, Hauptgeschäftsführer IHK Osnabrück - Emsland - Grafschaft Bentheim, Simon Vogt, Landesbester Auszubildender der Amazonen-Werke H. Dreyer GmbH & Co. KG, Christian Dreyer, Geschäftsführer der Amazonen-Werke H. Dreyer GmbH & Co. KG, und René Hüggelmeier, Personalleiter der Amazonen-Werke H. Dreyer GmbH & Co. KG.
Bildunterschrift (v.l.): Marco Graf, Hauptgeschäftsführer IHK Osnabrück - Emsland - Grafschaft Bentheim, Simon Vogt, Landesbester Auszubildender der Amazonen-Werke H. Dreyer GmbH & Co. KG, Christian Dreyer, Geschäftsführer der Amazonen-Werke H. Dreyer GmbH & Co. KG, und René Hüggelmeier, Personalleiter der Amazonen-Werke H. Dreyer GmbH & Co. KG.

Landesbester Auszubildender der Amazonen-Werke H. Dreyer GmbH & Co. KG für hervorragende Ausbildungsleistung ausgezeichnet

Osnabrück 12.02.2019: Jährlich werden aus dem Bereich aller sieben niedersächsischen Industrie- und Handelskammern junge Fachkräfte, die ihre Ausbildung mit der Gesamtnote “sehr gut” abgeschlossen und sich als Beste in ihrem Ausbildungsberuf durchgesetzt haben, für ihre besondere Leistung geehrt. Zu ihnen zählt auch Simon Vogt, der seine Ausbildung zum Mechatroniker bei der Amazonen-Werke H. Dreyer GmbH & Co. KG absolvierte.

An der Ehrung der Landesbesten im vergangenen Jahr in Hannover konnte Simon Vogt, der seine Ausbildung im Rahmen eines Dualen Studiums durchführte, aufgrund eines Auslandssemesters in Florida allerdings nicht teilnehmen.

Daher wurde er nun nachträglich von IHK-Hauptgeschäftsführer Marco Graf für seine hervorragende Ausbildungsleistung mit einer Urkunde ausgezeichnet. “Diese Urkunde würdigt sowohl das große Engagement von Herrn Vogt als auch den Einsatz des Unternehmens. Bei Amazone wird das Konzept ‘Karriere mit Lehre’ erfolgreich umgesetzt”, lobte Graf die Beteiligten.

Christian Dreyer, Geschäftsführer der Amazonen-Werke H. Dreyer GmbH & Co. KG, freute sich gemeinsam mit dem Landesbesten über die Auszeichnung. “Eine qualitativ hochwertige Berufsausbildung in unserem Unternehmen liegt uns sehr am Herzen. Hier hat sich unser Einsatz besonders gelohnt. In den Zeiten des Fachkräftemangels sind wir sehr stolz darauf, so engagierte junge Nachwuchskräfte für uns gewinnen zu können”, so Dreyer.

Zum Hintergrund: An den bundeseinheitlichen IHK-Abschlussprüfungen haben im Jahr 2018 Jahr in Niedersachsen rund 33.000 junge Menschen in über 130 Ausbildungsberufen teilgenommen. Die landesbesten Prüfungsabsolventen werden jährlich ausgezeichnet.

Quelle: Pressemeldung IHK Osnabrück