Prüfungen für das Verkehrsgewerbe laufen wieder an

Prüfungen für das Verkehrsgewerbe laufen wieder an

Prüfungen für das Verkehrsgewerbe laufen wieder an

Die Oldenburgische Industrie- und Handelskammer (IHK) hat den Prüfbetrieb im Verkehrsbereich wieder aufgenommen. Prüfungen zum Berufskraftfahrer, Gefahrgutfahrer, Gefahrgutbeauftragten und Fachkundeprüfungen können ab sofort wieder abgelegt werden.

“Die Wiederaufnahme der Verkehrsprüfungen ist für die Unternehmen aus dem systemrelevanten Verkehrsgewerbe ein wichtiger Schritt auf dem Weg zur Normalität”, sagt Felix Jahn, Geschäftsführer Verkehr bei der Oldenburgischen IHK. „Durch die Wiederaufnahme der Prüfungen sorgen wir unter anderem dafür, dass dringend benötigte Berufskraftfahrer im Straßenpersonen- und Güterkraftverkehr Ihre Arbeit aufnehmen können”, so Jahn weiter.

Die Prüfungen finden unter Einhaltung eines Hygienekonzeptes mit mindestens 1,5 m Abstand zwischen den Teilnehmern statt. Die dadurch reduzierte Teilnehmerzahl pro Prüfung, wird durch mehrere Prüfungsdurchgänge ausgeglichen, so dass insgesamt dieselbe Zahl an Berufskraftfahrern geprüft werden kann. 2019 hat die IHK rund 1800 Verkehrsprüfungen abgenommen.

Quelle: Pressemeldung Oldenburgischen Industrie- und Handelskammer