HalloBabysitter.de unterstützt das Netzwerk Pflegefamilien

Kooperation zwischen Internetservice und dem VSE in NRW

Eines der renommiertesten Internetportale für die Vermittlung von Kinderbetreuung, www.hallobabysitter.de, und der Verbund Sozialtherapeutischer Einrichtungen NRW e.V. (VSE) haben sich auf eine sinnstiftende Kooperation verständigt. Suchen Pflegefamilien oder Mitarbeiter der Organisation nach Kinderbetreuern, können sie dafür das Portal hallobabysitter.de nutzen. Und das kostenlos.

“Wir sind begeistert von der Arbeit des VSE und unterstützen diesen tollen Verein gerne”, so Frank Willers, Geschäftsführer der Hallo Familie GmbH & Co. KG. Auch Pflegeeltern bräuchten mal eine Auszeit vom Alltag. Denn: Nur entspannte Eltern sind gute Eltern und können eine harmonische Atmosphäre für die Kinder schaffen, so Willers weiter.

Auf der Website des VSE heißt es: “Wenn das Leben Umwege und schwierige Wendungen nimmt, können Familien in Situationen geraten, in denen Kinder nicht sicher und geborgen sind. Für diese Kinder bieten unsere Pflegefamilien und Sozialpädagogischen Lebensgemeinschaften einen sicheren Hafen und die Chance auf eine gute Zukunft.”

Der VSE begleitet in einem speziellen Netzwerk Pflegefamilien und Pflegekinder professionell und von Anfang an. “In einer mehrmonatigen Vorbereitung werden Pflegeeltern von uns auf ihre zukünftige Aufgabe vorbereitet”, erklärt Günter Möllers vom Netzwerk Pflegefamilien im VSE.

Pflegeeltern bekommen vom VSE eine Vielzahl von Angeboten zur Weiterbildung und Vernetzung. Es gibt Feste, Freizeitangebote, Gesprächskreise, Weiterbildungen zu Themen wie zum Beispiel Traumatisierungen, Pubertät, Bindungstheorie.

Möllers weiter: “Wir suchen für jedes in Not geratene Kind eine geeignete Familie und orientieren uns an den Stärken und lebensgeschichtlichen Erfahrungen der Bewerberfamilien.”

Das Internetportal www.hallobabysitter.de gehört zu den Pionieren der Branche und wurde 1999 von vier Oldenburgern gegründet. Die Seite listet Profile von knapp 300.000 Betreuern in Deutschland und Österreich. In Nordrhein-Westfalen sind mehr als 15.000 Babysitter in der Datenbank zu finden.

Der Eintrag für Jobsuchende ist kostenlos. Eltern zahlen normalerweise als Premiumkunden 14,99 Euro für einen 10-Tages-Zugang. HalloBabysitter.de wurde im Mai dieses Jahres mit dem begehrten n-tv-award “Deutschlands beste Onlineportale” ausgezeichnet.

Im August vergab FOCUS MONEY das Prädikat “Bestnote” beim Wettbewerb “Die Besten im Netz”. Hallobabysitter.de ist Mitglied im Unternehmensnetzwerk “Erfolgsfaktor Familie”.

 

Quelle: Pressemeldung HalloBabysitter.de