Fachveranstaltung zur Nachwuchsgewinnung in der Pflege

Fachveranstaltung zur Nachwuchsgewinnung in der Pflege

Osnabrück. Fachkräfte im Pflegebereich sind Mangelware. Doch wie kann es gelingen, junge Menschen für diese berufliche Laufbahn zu begeistern? Antworten will die Veranstaltung „Finden und Binden – Nachwuchsförderung in der Pflege“ geben, die am Mittwoch, 27.November, von 13.15 bis 17.20 Uhr im Kreishaus Osnabrück stattfindet. Organisatoren sind das GewiNet Kompetenzzentrum Gesundheitswirtschaft in Kooperation mit dem Geschäftsbereich Wirtschaft & Arbeit des Landkreises Osnabrück.

Die Veranstaltung ist Teil eines gleichnamigen Projektes, das Jugendliche im Osnabrücker Land für den Pflegeberuf gewinnen, über Ausbildungsmöglichkeiten informieren und Ausbildungsabbrüchen in der Pflege entgegen wirken will. Die Veranstaltung wendet sich zum einen an Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in der Pflege, die im Bereich der Ausbildung in Einrichtungen und Schulen tätig sind.

Außerdem sind auch Vertreter der allgemeinbildenden und berufsbildenden Schulen im Bereich Berufsorientierung, Gesundheit und Soziales, Wirtschaft und Technik angesprochen. Neben Fachvorträgen wird gemeinsam an Thementischen gearbeitet: Dabei geht es unter anderem um die Frage, wie die Zusammenarbeit zwischen allgemeinbildenden Schulen und Einrichtungen gestaltet werden kann, wie Social Media als Recruiting-Werkzeug genutzt oder wie die Pflegeausbildung von morgen bestmöglich gestaltet werden kann.

Die Anmeldung zur kostenlosen Teilnahme erfolgt unter:
www.guestoo.de/kick-off_finden-und-binden, Ansprechpartnerin ist Christin Schleiner, Telefon 0541 200 98 44 – 42, E-Mail c.schleiner@gewinet.de.

„Finden und Binden – Nachwuchsförderung in der Pflege“ wird durch Mittel des Europäischen Sozialfonds gefördert, der durch die Fachkräfteinitiative des Landes Niedersachsen zur Verfügung gestellt wird.

 

Quelle: Pressemeldung Landkreis Osnabrück