Zuwächse bei der Zahl der Gäste und der Zahl der Übernachtungen

Tourismus im November 2019: Zuwächse bei der Zahl der Gäste und der Zahl der Übernachtungen

Tourismus im November 2019: Zuwächse bei der Zahl der Gäste und der Zahl der Übernachtungen

Die positive Entwicklung im niedersächsischen Tourismus ging auch im November 2019 weiter. Wie das Landesamt für Statistik Niedersachsen (LSN) mitteilt, erhöhte sich die Zahl der angekommenen Gäste im November 2019 um 5,2% auf rund 1,1 Millionen im Vergleich zum November 2018.

Insgesamt buchten die Gäste mehr als 2,7 Millionen Übernachtungen, was einer Zunahme um 5,7% gegenüber dem Vorjahr entspricht. Die darin enthaltene Zahl der Übernachtungen ausländischer Gäste stieg im November um 16,7% auf annähernd 298.000.

Die meisten Übernachtungen wurden im November mit rund 461.000 im Reisegebiet Hannover-Hildesheim gebucht. Im Vergleich zum Vorjahresmonat entspricht dies einer Zunahme um 13,8%. Ein Grund für die Zunahme dürfte die Landtechnikmesse ‚Agritechnica’ gewesen sein, die im November in Hannover stattfand.

Die Monate Januar bis November 2019 brachten den niedersächsischen Beherbergungsbetrieben mit 10 oder mehr angebotenen Schlafgelegenheiten und den Campingplätzen mit 10 oder mehr Stellplätzen einen Zuwachs von 2,2% bei der Anzahl der angekommenen Gäste (insgesamt über 14,5 Millionen) gegenüber dem entsprechenden Vorjahreszeitraum. Die Zahl der gebuchten Übernachtungen stieg um 2,6% auf nahezu 43,8 Millionen.

Detaillierte Informationen bis auf Gemeindeebene sind in circa 14 Tagen in der LSN Online-Datenbank unter der EVAS-Systematik 45412 Monatserhebung im Tourismus abrufbar.

 

Quelle: Pressemeldung  Landesamt für Statistik Niedersachsen