Business Angels Weser-Ems

Business Angels Weser Ems
Seit Gründung der Business Angels Weser-Ems im Jahre 2004 wurden fast 200 Unternehmenskonzepte auf ihre Tragfähigkeit hin geprüft. Wer überzeugt, holt Investoren "auf seine Seite" und kann somit die eigenen Geschäftsideen realisieren. Wenn man es genau nimmt, handelt es sich bei den Business Angels Weser-Ems um ein hervorragend funktionierendes Netzwerk

Business Angels Weser-Ems

Die Weser-Ems-Region zeichnet sich durch ihre Vielseitigkeit und die bemerkenswerte Zukunftsorientiertheit aus. Einer der Gründe für diese Attraktivität ist die direkte Nähe zum Meer, zu den Niederlanden, zum Stadtstaat Bremen bzw. Bremerhaven sowie zum größten Bundesland Deutschlands – Nordrhein-Westfalen. Hiervon ist die Weser-Ems-Region, in der mehr als 2,4 Millionen Einwohner leben, umgeben. Was das Weser-Ems-Gebiet überdies so bemerkenswert macht ist die Tatsache, dass hier sowohl kleine und mittelständische, als auch größere Unternehmen angesiedelt sind.

So liegen die Branchenschwerpunkte vor allem in den Bereichen Maschinen- und Metallbau, in Kunststoffverarbeitung, im Fahrzeugbau und in der Windkraft. Des Weiteren gehören Konzerne aus der Lebensmittelindustrie, der Pharmazie sowie aus der Textil- und Elektroindustrie zu den Wirtschaftszweigen. Wann immer sich erfolgsorientierte Unternehmer bzw. Gründer “ans Werk machen” und den Weg in die Selbstständigkeit gehen wollen, sind die Business Angels Weser-Ems der ideale Ansprechpartner.

 

Erfolg auf ganzer Linie – von Anfang an

Im Herzen von Oldenburg, dem geographischen Mittelpunkt der Weser-Ems-Region, haben die Business Angels ihren Sitz. Sie haben es sich zum Ziel gesetzt, junge, erfolgsorientierte Unternehmen sukzessive nach vorne zu bringen. Ihre Intention ist es daher, Start-Ups, Freiberufler, Existenzgründer und Jungunternehmer mit vielversprechenden Investoren aus der Region zusammen zu führen. Dabei geht es den Business Angels Weser-Ems nicht allein darum, die innovativen Unternehmen bereits in ihrer Anfangsphase so weit zu unterstützen, dass ein möglichst erfolgreiches Business angestoßen werden kann. Sondern es ist gleichermaßen das Ziel, die gesamte Gründerkultur in der Weser-Ems-Region buchstäblich “auf Vordermann zu bringen”. Die engagierten Business Angels Weser-Ems wollen die Wirtschaft vor Ort nachhaltig fördern, ausbauen und forcieren. Unternehmensgründungen sollen dabei von Anfang an auf solide Beine gestellt werden. Möglich macht dies ein starkes Netzwerk, das die Business Angels Weser-Ems im Laufe ihrer Arbeit bisher sukzessive ausgebaut haben. Und der Erfolg gibt ihnen Recht.

 

Die Business Angels – stetig auf dem Vormarsch

Seit Gründung der Business Angels Weser-Ems im Jahre 2004 wurden fast 200 Unternehmenskonzepte auf ihre Tragfähigkeit hin geprüft. Wer überzeugt, holt Investoren “auf seine Seite” und kann somit die eigenen Geschäftsideen realisieren. Wenn man es genau nimmt, handelt es sich bei den Business Angels Weser-Ems um ein hervorragend funktionierendes Netzwerk. Die Idee dafür entstand im Rahmen eines 2003 durchgeführten Arbeitskreises zum Thema “Existenzsicherung”. Dieser wurde von den Oldenburger Wirtschaftsjunioren ins Leben gerufen. Die Oldenburger Wirtschaftsjunioren sind eine mittlerweile in ganz Deutschland vertretene Vereinigung, die aus jungen, engagierten Unternehmern besteht. Ihre Kreisverbände sind jeweils bei den zuständigen Industrie- und Handelskammern angesiedelt.

Als es seinerzeit darum ging, die Attraktivität der Wirtschaft in der Weser-Ems-Region zu steigern und erfolgsorientierte Macher, Gründer und Jungunternehmer zu unterstützen, wurden die BAWE “geboren”: die Business Angels für die Weser-Ems-Region. Heute gehören 35 private Investoren sowie die institutionellen Mitglieder zu den Business Angels. Unter anderem sind diesbezüglich die Stadt Oldenburg zu nennen sowie die IHK Oldenburg oder die Carl-von-Ossietzky-Universität. Das Besondere ist dabei, dass sich ideenreiche und hilfsbereite Experten mit einbringen können, die ihren Teil dazu beitragen, selbstständige Unternehmer sowie alle, die es werden wollen, zu unterstützen. Dies kann zum Beispiel durch eine gezielte Beratung, aber auch durch die Vergabe von Geldern oder Fördermitteln bewerkstelligt werden. Der Vorstand der BAWE ist Frank Reiners, der in seinem Hauptjob als Steuerberater und Wirtschaftsprüfer aktiv ist.

 

Von A bis Z hervorragend durchdacht

Einzig Investoren haben die Möglichkeit, Mitglied im Verein der Business Angels zu werden. Auch das Partizipieren an so genannten Matching-Events ist in erster Linie den potenziellen Geldgebern vorbehalten. In erster Linie will man sich um junge, aufstrebende Unternehmen kümmern, deren Geschäftskonzept zwar ausgezeichnet, aber dennoch nicht zu 100 Prozent ausgereift ist. Überall dort, wo eine entsprechende Unterstützung erforderlich ist, können sich Existenzgründer, Freiberufler und Co. auf die Business Angels verlassen. Ist ein Konzept erst einmal so weit ausgereift, dass eine Präsentation des Business’ vor den Investoren in Frage kommt, bieten sich weitere höchst vielversprechende Chancen und Möglichkeiten, das innovative Unternehmen nach vorne zu bringen.

Gute Ideen verdienen es, vorangetrieben zu werden. Mit den Business Angels haben zukunftsorientierte Unternehmen eine überaus vielversprechende Hilfe an ihrer Seite. So viel Professionalität sowie der “Blick über den Tellerrand” sind dabei stets die Basis für unternehmerischen Erfolg.

 

Anmerkung der Redaktion

Die Business Angels Weser-Ems haben sich umstrukturiert und heißen nun Business Angels Weser-Ems-Bremen w.V.  Hier gelangen Sie zu Ihrer Website.