Sicherheit am Arbeitsplatz: Mitarbeiterschutz in Zeiten der Digitalisierung!

Sicherheit am Arbeitsplatz: Mitarbeiterschutz in Zeiten der Digitalisierung!

Sicherheit am Arbeitsplatz: Mitarbeiterschutz in Zeiten der Digitalisierung! 

Die Arbeit wird immer digitaler – eine Vielzahl von Unternehmen in Deutschland sind den digitalen Wandel angegangen und haben vollständig auf eine digitale Arbeitsweise umgestellt. Mit den vielen technischen Annehmlichkeiten, voll-automatisierten Systemen und Hochleistungs-Computer sind auch die Risiken und potenziellen Gefahren für Arbeitnehmer gestiegen. Dabei handelt es sich längst nicht nur um die moderne Büro-Ausstattung in Form von Computern und Maschinen, sondern auch um technisches Equipment, welches von den meisten Angestellten kaum noch bewusst wahrgenommen wird. Von der automatischen Schiebetür über den Hightech-Fahrstuhl bis hin zu modernen Energie- und Wärmesteuerung – in vielen Unternehmen wird nicht nur mit modernen Computern gearbeitet, sondern auch mit einer Menge technischem Equipment, wodurch sich Arbeitswege verkürzen und Arbeitsprozesse deutlich sicherer gestaltet werden können.
Wir haben einen Blick auf den Mitarbeiterschutz in modernen Unternehmen geworfen. So erhalten Sie hier alle Informationen zu verschiedenen Sicherheitskonzepten in Zeiten der Digitalisierung.

Sensoren und Sicherheitsschaltleisten verringern das Unfallrisiko

Der moderne Arbeitsalltag in Zeiten digitaler und technologischer Fortschritt ist geprägt von einer Vielzahl von Sicherheitskomponenten, die auch Arbeitsplatz für mehr Sicherheit sorgen. Ob eine elektrische Schiebetür, ein Fahrstuhl oder eine schwere Maschine – im Notfall springen Sicherheitsschaltleisten ein, um einen Unfall, eine schwere Verletzung oder einen teuren Sachschaden zu verhindern. Unternehmen wie Haake Technik GmbH bieten durch eigens entwickelte Sicherheitsschaltleisten die Möglichkeit Arbeitsplätze in Deutschland deutlich sicherer zu machen. Verantwortlich für den Schutzmechanismus der Schaltleisten sind sehr empfindliche Sensoren, die auf Bewegungen, einen unrunden Ablauf oder Hindernisse reagieren. Auf diese Weise gelingt es den Antrieb von Maschinen oder anderen elektrischen Geräten zu stoppen und damit Unfälle zu vermeiden.

Elektrische Geräte regelmäßig warten

Auch die Wartung von Computern, Maschinen und anderen elektrischen Anlagen spielt eine entscheidende Rolle, wenn es um die Sicherheit von Arbeitnehmern geht. Die Anforderungen am Arbeitsplatz haben sich mit digitalem Wandel und technischen Fortschritt deutlich verändert. So spielen im modernen Arbeitsalltag hochtechnisierte Computer-Systeme und Hightech-Maschinen eine immer wichtigere Rolle. Durch den täglichen Einsatz oder sogar Dauereinsatz kommt es bei einigen Teilen von Fertigungsmaschinen oder Automationsgraden schneller zu einem Verschleiß von sicherheitsrelevanten Teilen. Eine regelmäßige und fachmännische Wartung ist demnach unumgänglich, um potenzielle Gefahrenquellen frühzeitig zu erkennen. Auch das technische Auslesen von System und Maschinen gehört mittlerweile zum Alltag, um Maschinen und andere elektrische Geräte stets auf Vordermann zu bringen.

Mitarbeiter über Fluchtwege und Rettungspläne aufklären

Was tun im Brandfall? Wo ist der Fluchtweg? Wie soll im Notfall richtig handeln? Diese und weitere Fragen schwirren vielen Angestellten im Kopf herum, wenn es um den Ernstfall von verschiedenen Sicherheitskonzepten geht. Viele Arbeitgeber in Deutschland vernachlässigen es ihre Mitarbeiter über Fluchtwege und Rettungspläne zu informieren. Dabei können diese Informationen im Notfall Leben retten.

Schulungen von Arbeitnehmer erhöht die Sicherheitslage am Arbeitsplatz

Die Technik und Bedienung von vielen Arbeitsgeräten wird immer komplizierter. Um hochkomplexe und kostspielige Maschinen sicher und reibungslos zu bedienen, braucht es in den meisten Fällen gesonderte Fachkenntnisse. Um die Sicherheit am Arbeitsplatz zu erhöhen, sollten Unternehmen nicht darauf verzichten ihre Mitarbeiter regelmäßige Einweisungen zur Bedienung verschiedener Geräte zu geben. Nur so kann gewährleistet werden, dass alle Computer-Systeme, Maschinen und anderen technischen Geräte problemlos verwendet werden können.