Handwerkszeug des Online Marketings: SEO Analyse Programme

Seo Tools
Mit einer gut gestalteten Online-Marketingkampagne können Sie die Kundenakquise teilweise automatisieren. Durch gezieltes Internet-Marketing können Sie die Aufmerksamkeit der Suchenden auf Ihr Angebot lenken. Online-Marketing bietet Ihnen einige Hauptvorteile gegenüber Offline-Marketing.

Handwerkszeug des Online Marketings: SEO Analyse Programme

Eine Methode mit der man Ihre Homepage bei Google besser findet heißt SEO, was Suchmaschinenoptimierung bedeutet. Die Suchmaschinenoptimierung ist ein etwas längerer Prozess. Sie sollten sowohl auf der Webseite als auch außerhalb der Seite versuchen, durch optimales den Traffic auf Ihre Internetseite zu erhöhen. Der Vorteil dieser Methode besteht darin, dass im Gegensatz zu Google AdWords keine direkten Kosten anfallen.

Mit Google AdWords werden bezahlte Anzeigen in der Google-Suchmaschine geschaltet. Ihr Unternehmen wird normalerweise auf der ersten Seite der Google-Suchergebnisse im Bereich für bezahlte Suchergebnisse aufgeführt. Der Vorteil von Google AdWords gegenüber der Suchmaschinenoptimierung besteht darin, dass es einfacher ist, Sie ohne große Verzögerung bei Google zu finden, da Ihre Anzeige innerhalb weniger Minuten nach Beginn der Kampagne für bestimmte Suchanfragen, die Sie selbst definieren können, im Google-Anzeigenbereich platziert wird. der Nachteil sind zum Teil enorme Kosten.

 

Hauptteil: Handwerkszeug des Online Marketings: SEO Analyse Programme

Alle reden über SEO, aber was bedeutet das Akronym? Was sind die Ziele der Suchmaschinenoptimierung (search engine optimization)  und welche Schritte können unternommen werden, um sie zu erreichen?

 

Was ist ein SEO Tool?

SEO-Programme analysieren eine Website für die Suchmaschinenoptimierung. Es gibt kostenlose und kostenpflichtige SEO-Programme sowie eigenständige SEO-Programme und Online-SEO-Programme, die in der Cloud gehostet werden. Ohne Zugang zu den relevanten SEO Kenn-Daten können Sie sich nur auf Ihre Instinkte verlassen. Da dies nicht immer eine zuverlässige Quelle ist, liefern SEO-Tools wichtige Daten für die Suchmaschinenoptimierung. SEO-Programme bilden das Rückgrat der Suchmaschinenoptimierung und helfen Ihnen bei der Durchführung fundierter Website-Analysen. Basierend auf den Daten und Ergebnissen können Sie den aktuellen Status sowie das potenzielle Verbesserungspotenzial ermitteln und Ihre Seiten optimieren.

 

Wie funktioniert Search Engine Optimization?

Wenn Sie Ihre Position in den Suchergebnissen verbessern möchten, müssen Sie zunächst die Kriterien kennen, die der Algorithmus für seine Berechnungen verwendet. Angesichts des aktuellen Marktanteils von Google liegt der Fokus von SEO auf den Kriterien des amerikanischen Riesen. Und wie wir heute wissen, gibt es mindestens 200 verschiedene, aber sie ändern sich auch regelmäßig.

 

Welche SEO Tools gibt es?

Es gibt kostenlose SEO-Tools wie Google Search Console, Google Analytics, und Bing Webmaster-Tools, die viele nützliche Berichte und Funktionen ohne erkennbare Einschränkungen bereitstellen. Jeder Webmaster sollte diese Tools in seinen Projekten verwenden. Daneben gibt es eine Vielzahl von kostenpflichtigen Tools.

 

Welche Arten von SEO Tools gibt es?

OnPage-Analyse-Tools: Eine umfassende Seitenanalyse ist einer der ersten Schritte bei der Suchmaschinenoptimierung. Mit diesen Tools können Sie Ihre Website und einzelne Seiten aus der Perspektive eines Crawlers betrachten und wertvolle Berichte zu Strukturen, Inhalten und Optimierungspotenzialen erhalten. Die On-Page-Optimierung für Ihre Website umfasst verschiedene Dinge wie Schlüsselwörter, Inhalte, interne Links sowie Benutzerfreundlichkeit oder Webdesign. Dafür gibt es spezielle Werkzeuge.

SEO-Programme zur Reduzierung der Ladezeiten: Ladezeiten oder die Leistung der Website sind wichtig, um interessierte Benutzer nicht erneut zu verlieren, bevor Ihre Inhalte überhaupt geladen werden. Faktoren wie der Titel, die Verwendung verschiedener Arten von Inhalten oder die Qualität der Inhalte im Allgemeinen sind für einen längeren Aufenthalt wichtig.

 

Reichen kostenlose SEO Tools?

Auf diese Frage gibt es keine allgemeine Antwort. Für kleine Websites können kostenfreie SEO Programme verwendet werden, um auch in der gebührenfreien Version sehr ausgiebige Analysen durchzuführen. Die erhaltenen Daten und Informationen reichen aus, um den aktuellen Stand der Website zu verstehen und Probleme oder Chancen zu identifizieren. Bei größeren Internetseiten mit über 100 Seiten oder Websites, die seit vielen Jahren online sind und möglicherweise viele Backlinks aufweisen, sind kostenlose Tools ein wenig kritisch. In den meisten Fällen sind sie spürbar begrenzt und stellen nur bis zu einem gewissen Grad gebührenfreie Informationen zur Verfügung.

 

Die besten kostenlosen SEO-Tools (Top 5) lau Seo-summary.de

SEObility

Der deutschsprachige SEObility-Anbieter aus Nürnberg bietet einen schnellen kostenlosen Website-SEO-Check an. Dieses SEO-Programm analysiert alle relevanten Merkmale und gibt Ihnen Optimierungs-Tipps. Ein kostenloses Konto kann einmal am Tag scannen. Sie erhalten alle Informationen über den Optimierungsgrad Ihrer Website, unterteilt nach Metamodell und Technologie, Struktur und Inhalt.

Google Search Console

Über die Google Search Console erhalten Sie detaillierte Informationen darüber, wie Google Ihre Website wahrnimmt und wo Verbesserungs- oder Problempotenzial besteht. Die Bewertung erfolgt “im Laufe der Zeit”, sodass Sie die Entwicklung Ihrer Website über einen beliebigen Zeitraum nachträglich verfolgen können.

Keyword-Planer

Das kostenlose SEO Keyword Planner-Tool von Google eignet sich perfekt für kleine und mittelständische Unternehmen, die sich nicht ganz sicher sind, welche Keywords für ihr Unternehmen am besten geeignet sind. Mit diesem Tool können Sie nach Wörtern oder Phrasen suchen, die sich auf Ihre Produkte und Dienstleistungen beziehen.

Seorch.de

Seorch.de überprüft die Website im Detail auf den verwendeten Quelltext und analysiert ihn unter Berücksichtigung verschiedener Faktoren auf der Seite. Dies umfasst die korrekte Länge der genutzten Metatitel, Titel-Tags, Meta-Beschreibung und das Body-Tag.

KwFinder.com

Unter kwfinder.com stehen nützliche Tools zur Verfügung, mit denen Sie den Inhalt Ihrer Website analysieren können. Bei der Eingabe von Schlüsselwörtern können Sie mithilfe der Suchfunktion die Ergebnisse nach bestimmten Ländern oder sogar Städten aufschlüsseln.

 

Was sind die besten SEO Tools?

Kostenlose und kostenpflichtige SEO-Tools sind auf den Vergleichsseiten zahlreich enthalten, obwohl einige Tools auch ähnliche Funktionen haben oder generisches SEO sind. Gute SEO-Analysetools erhalten Sie, indem Sie nach bestimmten Schlüsselwörtern oder Kategorien suchen und die Ergebnisse nach Ihren Merkmalen sortieren.
Eine Empfehlung von SEO Experten Elias Lange ist:

  • KWFinder
  • PageRanger
  • SEMrush
  • XOVI
  • Sistrix

 

Was kosten SEO Tools?

SEO-Tools müssen nicht unbezahlbar sein. Für kleine Websites kann eine umfassende On-Page-Analyse kostenlos mit Tools wie Seobility oder Ryte durchgeführt werden. Mit den erhaltenen Daten und Informationen erhalten Sie eine gute Vorstellung vom aktuellen Status der Website mit allen Möglichkeiten und Problemen. Bei großen Websites mit über 100 Unterseiten oder Websites, die seit Jahren online sind und viele Backlinks aufweisen, können kostenlose SEO-Tools an ihre Grenzen stoßen. Weil sie größtenteils in ihrer Funktionalität eingeschränkt sind und nur begrenzte Informationen bereitstellen. Professionelle Tools wie Sistix, Majestic, Semrush oder die Semrush Alternative Morningscore. Der durchschnittliche Preis für professionelle Tools beträgt zwischen 70-100 $.

Kostenlose SEO Tools wie Google Analytics, Google Search Console oder Bing Webmaster Tools können hier helfen und stellen eine Vielzahl nützlicher Berichte und Funktionen zur Verfügung. Jeder Webmaster sollte diese Tools bei seinen Websites und Projekten nutzen.