Eignen sich Holz, Kunststoff oder besser Aluminium für die Haustür?

Eignen sich Holz, Kunststoff oder besser Aluminium für die Haustür?

Eignen sich Holz, Kunststoff oder besser Aluminium für die Haustür?

Häuslebauer sowie Hauseigentümer, die eine Modernisierung ihrer Immobilie planen, stellen sich die Frage, welches Material für die neue Eingangstür das beste ist. Welche Vorzüge bieten Aluminium, Kunststoff oder Holz mit Blick auf die qualitative Wertigkeit der Haustür mit Seitenteil? Meist empfiehlt es sich, Fenster und Hauseingangstür inklusive Seitenteil aus dem gleichen Material zu wählen, um so eine harmonische Gesamtwirkung zu erzielen. Bei zeitgleicher Anschaffung von Haustüren und Fenstern macht es generell Sinn, dasselbe Rahmenprofil für alle Elemente zu nutzen. Auf diese Weise ist ein einheitliches Erscheinungsbild hinsichtlich Materialbeschaffenheit und Farbgebung gewährleistet. Sichere Haustüren vom Toom Baumarkt punkten nicht zuletzt auch dann, wenn es um Schalldämmung und Einbruchschutz geht. Der renommierte Baumarkt hält eine Vielzahl an Produkten aus den Bereichen Bauen, Renovieren, Haushalt, Bad und Co. bereit. Außerdem erhalten interessierte Verbraucher wertvolle Tipps dahingehend, wie sich individuelle Projekte und Bauvorhaben am besten umsetzen lassen.

 

Leichter und unkompliziert im Einbau – Kunststofftüren

Im Vergleich zum Türblatt aus Holz ist eine Kunststofftür relativ preiswert in der Anschaffung und überzeugt gleichzeitig durch ihre Stabilität, ihre Langlebigkeit und die pflegeleichten Eigenschaften. Auch in puncto Wärmeschutz und Schalldämmung hat eine solche Türvariante einiges zu bieten. Erwähnenswert in Bezug auf den Wärmeschutz einer Kunststoffhaustür ist, dass es zahlreiche Beschichtungsmöglichkeiten gibt. Wer mag, hat dementsprechend sogar die Option, sich für eine Holz- oder Aluminium-Optik zu entscheiden. Hinsichtlich der Farb- und Formgebung ergeben sich ebenfalls vielfältigste Möglichkeiten. Und wenn es darum geht, Materialkombinationen mit Alu-, Holz- oder Glassegmenten zu implementieren, so ist selbst das kein Problem. Qualitativ hochwertige Haustüren aus Kunststoff brillieren durch relativ gute Dämmwerte. Auf Wunsch können sie mit individuell konzeptionierten Sicherheitsfeatures versehen werden, wie zum Beispiel mit einem Sicherheitsbeschlag oder zusätzlichen Einbruchsschutzvorrichtungen. In dem Zusammenhang liegt der Fokus auf der jeweiligen Widerstandsklasse.

 

Was hat es mit der Widerstandsklasse auf sich?

Egal, ob Kunststoff-, Alu- oder Holzeingangstür – seit 2011 existiert die europäische Norm DIN EN 1627, welche die Widerstandsfähigkeit und damit die Robustheit so genannter “einbruchshemmender Bauteile” bestimmt. Das Hauptaugenmerk liegt diesbezüglich darauf, wie lange ein Einbrecher mit typischem Einbruchswerkzeug benötigen würde, um das Hindernis zu “knacken” bzw. zu überwinden.

 

Der natürliche Charme der Holzeingangstür

Eine Haustür aus massivem Holz ist etwas Besonderes. Es ist eindrucksvoll und besticht durch seinen einladenden Charakter. Hölzerne Eingangstüren sind extrem robust und überaus stabil. Darüber hinaus brillieren sie durch ihre bemerkenswerten Schall- und Wärmeschutzeigenschaften. Auch hinsichtlich der optischen und funktionalen Gestaltung bieten sich vielfältige Möglichkeiten. Ob mit Aluminium-Einsätzen versehen, mit Glas-Elementen bestückt oder mit edlen Schnitzereien aufgewertet – Holzhaustüren sind unglaublich wandelbar und ausgesprochen langlebig. Im Vergleich zu Kunststoff- und Holztüren sind Hauseingangstüren aus Aluminium sehr modern und hochattraktiv. Alu an sich ist ein korrosionsfreies Leichtmetall, das absolut witterungsbeständig, funktional und extrem pflegearm ist. Selbst nach Jahrzehnten wirkt die Haustür aus Alu “wie neu”. Außerdem ist dank der Solidität des Materials der Einbruchsschutz bereits “mit eingebaut”.

 

Welche Haustür ist die richtige Tür?

Pauschal zu bestimmen, welche Art von Eingangstür die beste ist, lässt sich ohne Weiteres nicht bestimmen. Vielmehr kommt es diesbezüglich auf das zur Verfügung stehende Budget, die lokalen Gegebenheiten, den persönlichen Geschmack sowie auf das individuelle Sicherheitsdenken an. Generell vereint jedoch die Alu-Haustür alle Eigenschaften in sich, die man von einem solchen Erzeugnis erwartet. So besticht sie hinsichtlich ihrer optischen und funktionalen Konzeptionierung, sie bietet ein hohes Maß an Sicherheit und Schutz, und man wird über viele Jahre hinweg viel Freude an ihr haben. Insofern amortisiert sich die vergleichsweise hohe Investition beim Kauf oft schon nach kurzer Zeit.