IOTA – die Kryptowährung für das Internet of Things

Bei IOTA handelt es sich um eine Krytowährung, welche für das Internet of Things produziert wurde. Diese Währung wurde im Jahr 2015 auf den Markt gebracht und zeichnet sich durch die neu entwickelte Blockchain Technologie "Tangle" aus. Das Wort IOTA stellt eine Abkürzung für Internet of Things Alliance dar.
Bei IOTA handelt es sich um eine Krytowährung, welche für das Internet of Things produziert wurde. Diese Währung wurde im Jahr 2015 auf den Markt gebracht und zeichnet sich durch die neu entwickelte Blockchain Technologie "Tangle" aus. Das Wort IOTA stellt eine Abkürzung für Internet of Things Alliance dar.

IOTA – die Kryptowährung für das Internet of Things

Was sind Kryptowährungen?
Das Kryptogeld ist ein digitales Zahlungsmittel, welches auf kryptografischem Werkzeug wie Blockchains und digitalen Signaturen basiert. Dieses Geld wurde dafür erschaffen, um den Verbrauchern ein einfaches Zahlungssystem zu ermöglichen. Allerdings gibt es sowohl Vor- als auch Nachteile bei der Nutzung des Kryptogeldes. Im Jahr 2009 wurde der Bitcoin erschaffen und in den Markt eingeführt. Er ist bis heute der bekannteste Kryptocoin.

Im Jahr 2018 wurden bereits über 4500 verschiedene Arten des Kryptogeldes verwendet. Das Kryptogeld wird digital eingesetzt und kann überall auf der Welt empfangen oder verschickt werden. Allerdings müssen die Beteiligten Vertrauen zueinander haben, damit das verschickte Geld nicht missbraucht wird oder verloren geht. Das Kryptogeld kann für verschiedene Zwecke und in unterschiedlicher Höhe umgewandelt und eingesetzt werden.


Was ist das Internet der Dinge?

Das Internet der Dinge  wird auch verkürzt IdD oder Allesnetz genannt. Mit diesem Begriff werden alle Technologien der globalen Infrastruktur der Informationsgesellschaften bezeichnet. Mit dem Internet der Dinge lassen sich virtuelle und physische Geräte miteinander verbinden. Dabei können diese Geräte untereinander kommunizieren und Informationen austauschen. In den letzten Jahren wurden diverse Technologien entwickelt, mit denen die Kommunikation zwischen Geräten und Menschen vereinfacht und verbessert werden soll.

Mit den neu entwickelten Technologie sollen die Menschen unterstützt und entlastet werden. Zudem werden die Computer immer kleiner und intelligenter erschaffen und auf den Markt gebracht.

Die Entwickler der Computer legen viel Wert darauf, dass diese Geräte möglichst unauffällig sind und von den Menschen kaum bemerkt werden. Es wurden zum Beispiel Wearables und miniaturisierte Computer entwickelt. Zudem lassen sich kleine Sensoren direkt auf die Kleidung der Menschen anbringen und für verschiedene Zwecke verwenden.

Das Ziel des Internets der Dinge ist es, viele Informationen aus der realen Welt aufzugreifen, gut zu verarbeiten und in ein Netzwerk zu leiten.

Alle Informationen werden in einem Netzwerk aufgenommen und weitergeleitet. Dieses Netzwerk kann geschlossen, lokal oder mit anderen Netzwerken verbunden sein. Die gesammelten Informationen können für viele Zwecke verwendet werden.

 

Was genau ist IOTA?

Es handelt sich hier um eine Krytowährung, welche für das Internet of Things produziert wurde. Diese Währung wurde im Jahr 2015 auf den Markt gebracht und zeichnet sich durch die neu entwickelte Blockchain Technologie “Tangle” aus. Das Wort IOTA stellt eine Abkürzung für Internet of Things Alliance dar. Diese spezielle Kryptowährung wurde von David Sønstebø, Sergey Ivancheglo, Dominik Schiener und Dr. Serguei Popov entwickelt und mit großem Erfolg vermarktet. Der Hauptsitz der Gründer befindet sich mittlerweile in Berlin.

Mit dieser Technologie lassen sich verschiedenen Transaktionen zwischen mehreren Geräten einleiten und durchführen. Dabei werden die technischen Daten genau erfasst und die genauen Informationen mit weiteren Funktionen verknüpft.

Die Entwickler dieser Technologie wollten moderne Maschinen erschaffen, mit denen eine gegenseitige Bezahlung ermöglicht werden soll. Mit IOTA wurde dieses Ziel sehr gut erreicht.

Mit der neu entwickelten Technologie können sich die Maschinen untereinander automatisch verbinden.

 

Wie kann die neu entwickelte Technologie eingesetzt und benutzt werden?

Die moderne Technologie lässt sich vielfältig einsetzen. Mit ihr können zum Beispiel verschiedene Sensoren im Haus automatisch eingestellt und geregelt werden.
Es kann zum Beispiel eine Heizung automatisch reguliert werden. Mit dieser Technologie können die modernen Kühlschränke bestimmte Produkte automatisch online nachkaufen.

Für diese Prozesse werden bestimmte Sensoren benötigt, welche die Kunden selbst kaufen und in die Geräte einbauen müssen. Dann kann die moderne IOTA-Technologie installiert und erfolgreich angewandt werden. Aber auch andere Geräte lassen sich damit sicher und schnell verbinden. Im Prinzip können alle Geräte, die zu einem Haushalt gehören, mit der Technologie “Tangle” vernetzt werden.

Die IOTA-Technologie lässt sich auch im Automobilsektor gut und sicher einsetzen. Damit kann zum Beispiel die Kommunikation zwischen den Autos und den Parkhäusern eingeleitet werden. Wenn beispielsweise ein sparsamer Verbraucher einen Parkplatz sucht, dann kann die IOTA-Technologie zur schnellen und einfachen Suche des Parkplatzes und ggf. gleich auch der Bezahlung des Parktickets beitragen.

 

Wie kann die IOTA-Technologie in der Zukunft verwendet werden?

Die Entwickler der IOTA-Technologie setzen alles daran, um diese Kryptowährung noch besser zu machen. Mit einer erfolgreichen Optimierung des Programms wollen sie eine dezentrale Organisation der Maschinen möglich machen. Bei diesem Prozess sollen die Maschinen das Geld selbst verwalten und je nach Bedarf ausbezahlen. Zudem sollen in Zukunft Maschinen andere Maschinen bezahlen, ohne dabei auf einen Menschen angewiesen zu sein.

Die Entwickelter arbeiten mit Hochdruck daran, eine neue Version der IOTA-Technologie zu erschaffen. Die komplizierten Prozesse sollen mit dem Blockchain “Tangle” ermöglicht werden.


Bei Tangle handelt es sich um eine moderne Weiterentwicklung des normalen Blockchains. Die Entwickler haben lange an Tangle gearbeitet und mehrere Stränge eingebaut. Zu den Bausteinen von Tangle gehören mehrere Tangleketten, mit welchen die Transaktionen möglich gemacht werden sollen. Zudem dürfen diese Transaktionen auch parallel zueinander verlaufen. Je moderner und sicher Tangle arbeitet, desto besser kann die IOTA-Technologie benutzt und eingesetzt werden.

Damit Tangle sicher arbeiten kann und die Arbeitsspeicher der Geräte nicht überlastet werden, muss eine regelmäßige Wartung des Programms erfolgen. Bei diesem Prozess wird Tangle in regelmäßigen Abständen abgerufen und abgespeichert. Die Speicherung der Daten wird auch als “Snapshot” bezeichnet. Wenn die Speicherung der Daten erfolgreich abgeschlossen wurde, dann wird die aktuelle Zeile zum aktuellen Startpunkt ernannt.

Welche Unterschiede gibt es zwischen der IOTA-Technologie und anderen Kryptocoins?
Die IOTA-Technologie stellt keine normalen Kryptocoins dar und wird als Protokoll für Internet of Things eingesetzt. Zudem werden bei dieser Technologie kein Blockchain, sondern Tangle verwendet. Beim Einsatz kommen keine Gebühren oder sonstigen Kosten auf die Verbraucher zu.


Die IOTA-Technologie wurde so entwickelt, dass sie unendlich skaliert werden kann. Zudem bedarf die IOTA-Technologie keiner Blocks und keines Minings.

Die Entwickler haben darauf geachtet, eine bestimmte Währung einzuführen, mit welcher die Maschinen bezahlen können. Und so wurden zusätzlich zur IOTA-Technolgie die IOTA-Tokens erschaffen. Mit dieser Währung lassen sich viele Zahlungsprozesse schnell und sicher durchführen.


Diese Form des Coins hat keine Nachkommastellen und kann nicht geteilt werden. Derzeit wurden 2,7 Billiarden Token geschaffen, welche von den Menschen verwendet werden dürfen.

Zudem erfüllt die IOTA-Technologie viele Voraussetzungen des “Industrail Internet of Things”. Mit dieser Methode können die Bezahlvorgänge schnell, unkompliziert und sicher durchgeführt werden. Bei Bitcoin müssen die Nutzer mit hohen Kosten rechnen, um dieses Bezahlsystem nutzen zu können. Mit der IOTA-Technologie können viele Kosten eingespart und für andere Zwecke eingesetzt werden. Zudem kann die IOTA-Technologie auch mit Bluetooth benutzt werden.

Bildquelle: iota.org